Abo
  • Services:

TomTom One XL - Navigationsgerät mit großem Display

Zwei Ausführungen des mobilen Autonavigationssystems vorgestellt

TomTom erweitert das mobile Autonavigationssystem TomTom One um zwei neue Ausbaustufen. Beide XL-Modelle verfügen über ein 4,3 Zoll großes Display, um dem Nutzer ein leichteres Ablesen der Navigationsdaten zu ermöglichen. Das soll die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen, indem der Fahrer das Straßengeschehen besser im Auge behalten können soll.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom One XL
TomTom One XL
Der Touchscreen des TomTom One XL bietet eine Displaydiagonale von 4,3 Zoll und zeigt darauf bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln. TomTom verspricht sich von dem großen Display einen Sicherheits- und Komfortgewinn für den Autofahrer. So soll der Wagenlenker einen besseren Überblick über die aktuelle Straßensituation erhalten und zugleich mehr Informationen zum Straßenverkehr bekommen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Controlware GmbH, Meerbusch

Das 119 x 86 x 30 mm messende Navigationsgerät wird in zwei Ausbaustufen angeboten: Die lokale Version umfasst Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, während der große Bruder mit Kartenmaterial für ganz Europa bestückt ist. Die Europaversion wird bereits mit einem RDS-TMC-Verkehrsinformationsempfänger ausgeliefert, während dieser bei der lokalen Variante dazugekauft werden muss.

TomTom One XL
TomTom One XL
Der Prozessor im TomTom One XL läuft mit einer Taktrate von 266 MHz und der interne Speicher fasst 32 MByte. Durch die Integration von Bluetooth 2.0 kann das Gerät Kontakt zu kompatiblen Geräten aufbauen. Außerdem können so die Daten des TomTom-Plus-Dienstes über ein Mobiltelefon auf das Gerät gelangen. Der Nutzer erhält so aktuelle Wetter- und Verkehrsinformationen. Das System soll sich insgesamt leicht bedienen lassen.

Das TomTom One XL wird im Normalfall mit einem Autoladegerät mit Strom versorgt. Außerhalb des Fahrzeugs reicht die Akkuleistung leider nur schwache zwei Stunden, so dass das System nur eingeschränkt mobil nutzbar ist.

Beide Modelle von TomTom One XL sollen Ende Mai 2007 in den Handel kommen. Das Modell mit Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz wird dann 299,- Euro kosten. TomTom One XL mit Kartendaten für Gesamteuropa kostet 399,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

Thomas Lauckner 20. Mai 2007

Mein TomTom One erwies sich als fabelhaftes Navigationsgerät, das einfach zu bedienen ist...

JM 17. Apr 2007

...schneller auf Kundenhinweise reagieren. Als ich die im April 2006 daraufhingewiesen...

Who_is_Chuck_No... 17. Apr 2007

Jack Bauer foltert den Verkäufer und kriegt so alles umsonst (auch Tiernahrung) ;-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /