Abo
  • Services:
Anzeige

Nachzügler: Norwegen bekommt das bessere DVB-T

Mit MPEG-4 AVC und aacPlus zum terrestrischen Digitalfernsehen

Während bei der zügigen Einführung von DVB-T in Deutschland Abstriche gemacht werden mussten, die Bandbreitenprobleme und damit eine mäßige Bildqualität nach sich ziehen, haben andere Länder noch gewartet. Im kleineren Norwegen dürfte sich das Warten für die Bevölkerung auszahlen: DVB-T soll dort dank modernerer Technik in Zukunft auch hochauflösende Fernsehsendungen mit Raumklang bieten.

Möglich ist das, da Norwegen nicht wie Deutschland auf MPEG-2 setzte, sondern auf das effizientere MPEG-4 AVC (H.264). Damit können nicht nur mehr Fernsehsender in Standard-Auflösung (SDTV) ihr Programm über DVB-T verbreiten, auch hochauflösendes digitales Fernsehen (HDTV) wird so mit vergleichsweise geringem Bandbreitenbedarf über Antenne möglich.

Anzeige

An hochauflösende Bilder ist derzeit beim deutschen "Überallfernsehen" nicht zu denken, schon für die Standard-Auflösung reicht die Bandbreite dank des veralteten MPEG-2 kaum. Gerade bei Sportsendungen ist das gut zu sehen. Ausschlaggebend für die Entscheidung für MPEG-2 waren u.a. die damals noch hohen Kosten für MPEG-4-Set-Top-Boxen, da die dafür nötigen leistungsfähigeren Chips recht teuer waren. Würde nun zu MPEG-4 AVC gewechselt werden, wären alle in Deutschland verkauften DVB-T-Empfänger auszutauschen.

Wie das Unternehmen Coding Technologies nun ankündigte, wird das norwegische DVB-T auch hochqualitativen Stereoton und 5.1-Kanal-Raumklang bieten - das Unternehmen liefert den AAC-Codec ("MPEG-4 aacPlus") dafür. Broadcasting-Anbieter sollen durch die Kombination von MPEG-4 AVC mit aacPlus von einer deutlich effizienteren Nutzung der verfügbaren Bandbreite profitieren, so Coding Technologies, was zu "erheblichen Kosteneinsparungen pro Kanal" führe und die Möglichkeit biete, eine höhere Anzahl von Kanälen im Multiplexverfahren zu übertragen.

Testläufe für SDTV- und HDTV-DVB-T mit MPEG-4 AVC starteten in Norwegen im Januar 2007, der kommerzielle Start des SDTV-Angebots wurde für den September 2007 angekündigt. HDTV über DVB-T wird in Norwegen voraussichtlich später starten. Auch PayTV-Angebote sind geplant, sie sollen über zwei weitere Multiplexer angeboten werden. Auch früher hat Norwegen schon mit DVB-T experimentiert, ließ sich aber lange Zeit.

Das nötige DTT-Übertragungsnetzwerk errichtet und betreibt die Telenor-Tochter Norkring, bis Ende 2009 hofft das Unternehmen, die von der Politik verlangten 95 Prozent der norwegischen Haushalte zu erreichen, darunter auch solche, die auf Grund ihrer Lage keinen Satelliten- oder Kabelempfang haben. Laut norwegischer Regierung sollen die zur Verfügung gestellten Frequenzen 15 bis 36 digitale Fernsehsender erlauben, abhängig von Technik und zugehörigen Diensten. Im ersten Quartal 2008 wird dann das analoge Antennenfernsehen abgeschaltet.


eye home zur Startseite
boB der... 17. Apr 2007

NO 385.199 km^2 DE 357.092 km^2

David G. 17. Apr 2007

Wobei ich mich frage, wieso das in Deutschland nicht umgestellt wird. Derzeit ist das dvb...

Ben Kuh 17. Apr 2007

Das waren so Typen vom Schlag Siemens-Ingenieur. der Standard von Vorgestern ist das grö...

Rainer Haessner 16. Apr 2007

Man kann nicht einfach sagen: MPEG-4 ist besser als MPEG-2. Die mittlere Datenrate fuer...

wewewewewewewew... 16. Apr 2007

Ahja. Also soll ich mein geld lieber den KabelTVbuden in den Rachen schmeißen, ist dir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  4. SCHOTT AG, Mitterteich


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  2. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  3. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  4. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  5. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  6. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  7. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  8. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  9. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  10. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 13:41

  2. Mehr Ärzte und Ingenieure braucht das Land

    Gandalf2210 | 13:39

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Baron Münchhausen. | 13:37

  4. Gut, dass wir Politiker wie Sigmar Gabriel haben

    Boa-Teng | 13:36

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 13:32


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel