Abo
  • Services:

BestofMedia kauft Tom's Hardware

Zusammen rund 19,8 Millionen "Unique Visitors" im Monat

Die französische Mediengruppe BestofMedia hat heute offiziell die Übernahme der TG Publishing AG bekannt gegeben, die z.B. hinter Tom's Hardware alias THG steckt. Die Übernahme war bereits in den letzten Wochen durchgesickert.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Januar 2007 hatte bereits die Berliner Beteiligungsgesellschaft bmp AG angekündigt, ihre 20-prozentige Beteiligung an der Tom's Guides Publishing AG an BestofMedia zu verkaufen. In der vergangenen Woche bestätigte dann der CEO der Tom's Publishing LLC, Omid Rahmat, der britischen Site "The Inquirer", dass der Verkauf nun unmittelbar bevorsteht.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen
  2. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Neben der Tom's Guides AG besteht das, was 1996 als kleine Hardware-Site eines deutschen Arztes begonnen hat, inzwischen aus mehreren Unternehmen. Der Inquirer will erfahren haben, dass für die Webseiten zwischen 15 und 20 Millionen US-Dollar gezahlt werden sollen. Offiziell wurde dazu nichts verlautbart.

Zusammen mit BestOfMedia will Tom's Hardware nun zu einem der "Top Drei Online-Publisher für Technologie-Websites weltweit" aufgestiegen sein und auch auf dem europäischen Markt sei man unter den ersten Rängen vertreten.

BestofMedia hieß früher BestofMicro und wurde im Jahre 2000 von Alfred Vericel und Eric Florand gegründet. Das Unternehmen publiziert mehrere Technik-Websites rund um die Themen Hardware, Internet, Audio und Video, Mobile und Games, darunter Bestofmicro.com, Presence-pc.com, Infos-du-net.com, Jeuxvideopc.com und Jeuxvideo-flash.com. Dabei versteht sich BestofMedia als Einkaufsführer und zählt in Frankreich laut Xiti Expert rund 11,3 Millionen Unique Readers pro Monat.

Zusammen kommen die beiden Unternehmen laut BestOfMedia-Chef Vericel auf 19,8 Millionen "Unique Visitors" im Monat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-77%) 11,49€
  2. 111€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)

The_mAtRiX 16. Apr 2007

Also das mit der Intel-Propaganda ist schon seit längerem nicht mehr so wild. Was mich...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /