Spieletest: UEFA Champions League 2006-2007

Fifa 07 in neuem Gewand

Wer die Veröffentlichungspolitik von Electronic Arts kennt, wird sich wohl denken können, was dahinter steckt, wenn das Unternehmen gerade mal ein paar Monate nach der Veröffentlichung von Fifa 07 ein weiteres Fußballspiel unter dem Namen UEFA Champions League 2006-2007 in die Läden bringt: eine überzeugende Präsentation, eine große Lizenz - und ein nicht wirklich neues Gameplay.

Artikel veröffentlicht am ,

UEFA Champions League 2006-2007 (PC, Xbox 360, PS2, PSP)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC, Xbox 360, PS2, PSP)
UEFA Champions League 2006-2007 ist im Grunde nicht viel mehr als ein neu verpacktes Fifa 07 - Spielmechanik, Bedienung und Optik auf dem Platz sind mehr oder weniger identisch. Somit gilt rein spielerisch all das, was bereits in unserem Test zu Fifa 07 gesagt wurde: Gerade im Vergleich zum großen Konkurrenten aus dem Hause Konami hat EA viel Boden gut gemacht, UEFA Champions League 2006-2007 spielt sich jedenfalls überraschend vielseitig; die teils deutlichen KI-Mängel müssen aber weiterhin in Kauf genommen werden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Software- / Solution-Architect (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
Detailsuche

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Abseits des Spielgeschehens auf dem Platz gibt es dafür durchaus einige Neuerungen zu berichten, etwa was den Lizenzumfang angeht: Alle Teams und Spieler der wichtigen europäischen Ligen sind enthalten und ihren realen Vorbildern mal mehr, mal weniger gut nachempfunden, so dass die echten Gruppen des offiziellen UEFA-Champions-League-Turniers nachgestellt werden können oder aber alternativ auch mit einer eigens erstellten Mannschaft gegen die Top-Teams des europäischen Fußballs angetreten werden darf.

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Auch bei den Spielmodi gibt es durchaus Neues und Abwechslungsreiches zu berichten: Im "Triple"-Modus etwa geht es darum, in nur einer Saison Meisterschaft, Pokal und Champions League nach Hause zu holen. Die Herausforderungsoption lässt einen hingegen berühmte Matches der Champions-League-Geschichte nachspielen - da obliegt es einem dann zum Beispiel, einen Rückstand in den letzten Spielminuten noch in einen Sieg umzudrehen.

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Was die Präsentation angeht, macht EA wieder einmal im Grunde alles richtig: Stadionfahrten, Jubelszenen, Vor- und Nachberichterstattung lassen jedes Match nicht viel anders als eine TV-Berichterstattung erscheinen und haben immens viel Atmosphäre zu bieten. Wie schon angesprochen, sollten allerdings keine wirklichen grafischen Unterscheide zu Fifa 07 erwartet werden, das Ganze bewegt sich im Grunde komplett auf dem Vorjahresniveau.

UEFA Champions League 2006-2007 ist neben der hier getesteten PC-Version (40,- Euro) auch für die Xbox 360, die PlayStation 2 und die PlayStation Portable (PSP) im Handel erhältlich.

Fazit:
Wie zu erwarten war, hat Electronic Arts nur wenige Monate nach der Veröffentlichung von Fifa 07 praktisch keinerlei Anstrengungen unternommen, um das Gameplay des hauseigenen Fußball-Titels aufzuwerten - UEFA Champions League 2006-2007 ist somit nicht viel mehr als ein Fifa 07 in neuem Lizenzgewand. Wer das aktuelle Fifa schon besitzt, sollte sich das Geld also sparen, Neueinsteiger bekommen hingegen einen durchaus guten Sporttitel mit viel Atmosphäre und umfangreichem Lizenzpaket geboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elmar rasch 30. Jul 2007

Ich kann mich Chrischi's Meinung nur anschließen. Dieses Spiel ist eigentlich schon ein...

Hagi18 21. Jun 2007

Ich suche vergebens nach einen Creatio Center für Uefa Champions League 06/07

Till 17. Apr 2007

Ja, dass EA hier den Meistertitel hat, ist ja jenseits aller Zweifel. Fifa spiele gibt...

SenfderZweite 17. Apr 2007

jup den eindruck habe ich auch, spieler scharf und rasen unscharf = sehr realistisch > haha



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

  2. Medion Akoya P53004: Aldi-PC mit Ryzen und Windows 11 kostet 550 Euro
    Medion Akoya P53004
    Aldi-PC mit Ryzen und Windows 11 kostet 550 Euro

    Sechs Kerne und viel RAM: Der Akoya P53004 ist ein sehr gut ausgestatteter Aldi-PC, der bereits mit Windows 11 auf der SSD ausgeliefert wird.

  3. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /