Abo
  • Services:

Spieletest: UEFA Champions League 2006-2007

Fifa 07 in neuem Gewand

Wer die Veröffentlichungspolitik von Electronic Arts kennt, wird sich wohl denken können, was dahinter steckt, wenn das Unternehmen gerade mal ein paar Monate nach der Veröffentlichung von Fifa 07 ein weiteres Fußballspiel unter dem Namen UEFA Champions League 2006-2007 in die Läden bringt: eine überzeugende Präsentation, eine große Lizenz - und ein nicht wirklich neues Gameplay.

Artikel veröffentlicht am ,

UEFA Champions League 2006-2007 (PC, Xbox 360, PS2, PSP)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC, Xbox 360, PS2, PSP)
UEFA Champions League 2006-2007 ist im Grunde nicht viel mehr als ein neu verpacktes Fifa 07 - Spielmechanik, Bedienung und Optik auf dem Platz sind mehr oder weniger identisch. Somit gilt rein spielerisch all das, was bereits in unserem Test zu Fifa 07 gesagt wurde: Gerade im Vergleich zum großen Konkurrenten aus dem Hause Konami hat EA viel Boden gut gemacht, UEFA Champions League 2006-2007 spielt sich jedenfalls überraschend vielseitig; die teils deutlichen KI-Mängel müssen aber weiterhin in Kauf genommen werden.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. MorphoSys AG, Planegg

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Abseits des Spielgeschehens auf dem Platz gibt es dafür durchaus einige Neuerungen zu berichten, etwa was den Lizenzumfang angeht: Alle Teams und Spieler der wichtigen europäischen Ligen sind enthalten und ihren realen Vorbildern mal mehr, mal weniger gut nachempfunden, so dass die echten Gruppen des offiziellen UEFA-Champions-League-Turniers nachgestellt werden können oder aber alternativ auch mit einer eigens erstellten Mannschaft gegen die Top-Teams des europäischen Fußballs angetreten werden darf.

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Auch bei den Spielmodi gibt es durchaus Neues und Abwechslungsreiches zu berichten: Im "Triple"-Modus etwa geht es darum, in nur einer Saison Meisterschaft, Pokal und Champions League nach Hause zu holen. Die Herausforderungsoption lässt einen hingegen berühmte Matches der Champions-League-Geschichte nachspielen - da obliegt es einem dann zum Beispiel, einen Rückstand in den letzten Spielminuten noch in einen Sieg umzudrehen.

UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
UEFA Champions League 2006-2007 (PC)
Was die Präsentation angeht, macht EA wieder einmal im Grunde alles richtig: Stadionfahrten, Jubelszenen, Vor- und Nachberichterstattung lassen jedes Match nicht viel anders als eine TV-Berichterstattung erscheinen und haben immens viel Atmosphäre zu bieten. Wie schon angesprochen, sollten allerdings keine wirklichen grafischen Unterscheide zu Fifa 07 erwartet werden, das Ganze bewegt sich im Grunde komplett auf dem Vorjahresniveau.

UEFA Champions League 2006-2007 ist neben der hier getesteten PC-Version (40,- Euro) auch für die Xbox 360, die PlayStation 2 und die PlayStation Portable (PSP) im Handel erhältlich.

Fazit:
Wie zu erwarten war, hat Electronic Arts nur wenige Monate nach der Veröffentlichung von Fifa 07 praktisch keinerlei Anstrengungen unternommen, um das Gameplay des hauseigenen Fußball-Titels aufzuwerten - UEFA Champions League 2006-2007 ist somit nicht viel mehr als ein Fifa 07 in neuem Lizenzgewand. Wer das aktuelle Fifa schon besitzt, sollte sich das Geld also sparen, Neueinsteiger bekommen hingegen einen durchaus guten Sporttitel mit viel Atmosphäre und umfangreichem Lizenzpaket geboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

elmar rasch 30. Jul 2007

Ich kann mich Chrischi's Meinung nur anschließen. Dieses Spiel ist eigentlich schon ein...

Hagi18 21. Jun 2007

Ich suche vergebens nach einen Creatio Center für Uefa Champions League 06/07

Till 17. Apr 2007

Ja, dass EA hier den Meistertitel hat, ist ja jenseits aller Zweifel. Fifa spiele gibt...

SenfderZweite 17. Apr 2007

jup den eindruck habe ich auch, spieler scharf und rasen unscharf = sehr realistisch > haha


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /