Abo
  • Services:

Grüne: Staatliche Computerspielkontrolle unnötig

Zusammenlegung von USK und BPjM abgelegt

Zum Vorschlag des niedersächsischen Innenministers Schünemann, die Altersfreigabe von Computerspielen einer rein staatlichen Institution zu übertragen, erklärten Grietje Bettin, medienpolitische Sprecherin, und Kai Gehring, jugend- und hochschulpolitischer Sprecher der Grünen, dass sich die Arbeit der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) bewährt habe - und eine Änderung des Kontrollorgans nicht notwendig sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grünen bezeichneten Schünemann als einen Blinden, der von Farben rede, wenn er das System der Altersfreigabe von Computerspielen auf diese Weise reformieren wolle. Er unterstreiche damit seine Voreingenommenheit und Unwissenheit über Computerspiele.

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Die Grünen sind allerdings auch der Meinung, dass einzelne Entscheidungen der USK diskussionswürdig seien. Man müsse deshalb die Kriterien der USK überprüfen, nicht aber gleich das bisherige System in Frage stellen.

Die Grünen-Politiker vertreten die Ansicht, dass in den Köpfen von Kindern und Jugendlichen Gewalt nichts zu suchen habe - aus diesem Grunde gebe es hier zu Lande sehr verantwortungsvolle Jugendschutzregeln.

Ein besserer Jugendschutz werde nicht erreicht, wenn die USK und die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) vereint würden, da die Institutionen sinnvoll getrennte Aufgabenbereiche aufweisen. Die Alterseinstufung wird nach einer regulierten Selbstkontrolle durchgeführt - wie es auch im Bereich Film, Fernsehen und Internet der Fall ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. (-43%) 33,99€

Anonymer Nutzer 17. Apr 2007

Auch ein USK ab 18 Spiel kann nachträglich noch indiziert oder auch verboten werden.

RainmaN 16. Apr 2007

Amen sag ich nur. Vor allem wenn man es nur auf ein Medium beschränkt. Dann darf ich...

G. L. O. P. i. 00 16. Apr 2007

Aha. Aber die haben sie für sich behalten oder was? Oder im Bundestag auf die Klowand...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /