Abo
  • Services:

SwissVPN - Sicher surfen an öffentlichen HotSpots

VPN sichert Funkstrecke ab

Der Schweizer WLAN-Anbieter Monzoon Networks startet unter dem Namen SwissVPN einen an Nutzer öffentlicher WLANs gerichteten VPN-Dienst. Die Daten werden dabei durch einen verschlüsselten Kanal getunnelt und sind somit nicht für jeden anderen WLAN-Nutzer einsehbar.

Artikel veröffentlicht am ,

SwissVPN soll die Funkstrecke in öffentlichen WLANs sichern, wenn über öffentliche Hotspots, fremde Heim- oder Firmennetze gesurft wird. Verschlüsselt wird der Weg zwischen dem eigenen Rechner und dem Rechenzentrum von Monzoon in Zürich. Von dort geht es dann ganz normal ins Internet.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. matrix technology AG, München

Dabei wählt Monzoon den Weg über das Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP), nutzt eine MPPE-Verschlüsselung mit 128 Bit und MS-CHAPv2 zur Authentifizierung.

Abgerechnet wird vorab, der Preis liegt bei 5,- Euro pro Monat.

Monzoon selbst betreibt ein Netz von Hotspots an z.B. Flughäfen, Hotels und Konferenzzentren, die als "neutrale Plattform" zur Verfügung gestellt werden. Nutzer können auswählen, über welchen Monzoon-Partner sie surfen wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Alternate kaufen

vodamaxe 25. Aug 2009

SwissVPN speichert logs. da wurd ich die finger von lassen wenn starke privacy gefragt...

achso ja klar 11. Feb 2008

ja richtig, dein beitrag is gold wert und der ist dreck. das wolltest du doch sagen...

trottel oder wie 11. Feb 2008

du vogel, kannst auch aus deutschland nutzen. im internet gibt es keine grenzen. :P und...

spocky 15. Apr 2007

Klar. Ich kann mir auch einen Pizzaofen in den Garten bauen und mir wunderbar leckere...

neugieriger 13. Apr 2007

Auf der Website konnte ich leider nichts entdecken, ich frage mich aber, wieviel Kunden...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /