Abo
  • Services:
Anzeige

Google Checkout kommt nach Europa

Online-Bezahlsystem erstmals außerhalb der USA verfügbar

Das in den USA im Juni 2006 gestartete Online-Bezahlsystem Google Checkout ist ab sofort auch in Großbritannien verfügbar. Online-Shops können das System damit erstmals in Europa einsetzen, so dass Kunden Bestellungen darüber bezahlen können. Inhaber eines Google- bzw. Gmail-Kontos können nach einer Registrierung unter Angabe der eigenen Kreditkartendaten darüber in Online-Shops bezahlen.

Google Checkout ist eng in das bisherige Angebot des Suchmaschinen-Primus eingebunden. So werden neben den Suchergebnissen bzw. in den auf Google geschalteten AdWords-Anzeigen grüne Einkaufswägelchen eingeblendet, wenn ein teilnehmender Händler gefunden wird.

Anzeige

Beim Bezahlen in den Shops wird die Kreditkartennummer und auf Wunsch sogar die E-Mail-Adresse vor dem Händler geheim gehalten. Auf einer zentralen Seite kann man die Kaufübersicht sowie den Lieferstatus nachverfolgen. Dies geschieht unabhängig davon, wo man im Einzelnen bestellte. Google hebt besonders hervor, dass man sich so nicht mehr dutzende von Passwörtern für einzelne Shops merken müsse.

Auch in Großbritannien können Shop-Betreiber Google Checkout bis 2008 betreiben, ohne dass Kosten für die Kreditkartenbezahlung anfallen.

Händler haben derzeit drei Möglichkeiten, Google Checkout zu integrieren: Das geht mit dem Buy-Now-Knopf, der direkt vom einzelnen Produkt auf die Checkout-Seite führt. Damit kann aber immer nur ein Produkt bestellt werden, weil der Warenkorb schlicht umgangen wird. Alternativ kann auch eine Integration in den Shop selbst vorgenommen werden, nur benötigt man derzeit dann eine Lösung von Mercantec, Monster Commerce, Shopsite, Volusion, Infopia oder ChannelAdvisor. Die letzte Alternative liegt in der Benutzung der Google-Checkout-API, womit sich auch ein anderes Warenkorbsystem an das neue Bezahlsystem anschließen lässt.

Wann Google Checkout nach Deutschland kommt, ist weiterhin nicht bekannt.


eye home zur Startseite
ubuntu_user 15. Apr 2007

naja XD eher unwahrscheinlich^^ böser böser ansatz.... wenn man so argumentiert, landet...

mcmv200i 14. Apr 2007

Weil PP shitty ist und - zumindest von Google zu erwarten - checkout auch nicht viel...

Peterchen 13. Apr 2007

nein, aber mit eScales wiegen lassen.


upload Blog - web 3.0: next generation internet / 16. Apr 2007

Online zahlen mit Google Checkout



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Ratbacher GmbH, Hannover
  4. eResearchTechnology (ERT), Estenfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  3. 246,94€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesnetzagentur

    Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler

  2. Amazon Fire TV

    Die Rückkehr der Prime-Banderole

  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on

    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  4. Snap Spectacles

    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

  5. Status-Updates

    Whatsapp greift mit vergänglichem Status Snapchat an

  6. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  7. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  8. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  9. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  10. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: "Beim Anschauen von Streams macht sich die...

    eXistenZ1990 | 09:09

  2. The Last Question

    Luu | 09:08

  3. Re: Jemand mit der ersten Generation hier?

    eXistenZ1990 | 09:07

  4. Re: Age of empires 4

    |=H | 09:06

  5. Re: Und was berechnen die wirklich?

    Blackhazard | 09:05


  1. 09:06

  2. 08:05

  3. 08:00

  4. 07:27

  5. 07:12

  6. 18:33

  7. 17:38

  8. 16:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel