Zwei neue Navigations-PDAs von Asus

Keine Navigationssoftware im Lieferumfang enthalten

Asus hat zwei neue Navigations-PDAs vorgestellt, die beide noch mit Windows Mobile 5.0 arbeiten. Beide Geräte sind mit einem GPS-Empfänger, einem SD-Card-Steckplatz und Bluetooth ausgerüstet. Eine Navigationssoftware muss separat dazugekauft werden. Das bessere Modell mit der Bezeichnung MyPal A696 bringt außerdem WLAN-Unterstützung nach 802.11b/g und einen schnelleren Prozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus MyPal A686
Asus MyPal A686
In beiden Windows-Mobile-PDAs steckt ein SiRF-Star-III-GPS-Chip und die GPS-Antenne ist im Gehäuse integriert. Damit soll eine zielgenaue Satellitenortung möglich sein. Eine Navigationssoftware muss dazugekauft werden, weil diese nicht im Lieferumfang enthalten ist. Ein ungewöhnlicher Schritt für ein Gerät, das vornehmlich auf die Navigation hin ausgerichtet ist.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg
  2. MS SQL-Server / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Beide Geräte verfügen über einen Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 65.536 Farben und können über einen SD-Card-Speicher mit mehr Speicher versehen werden. Der SD-Card-Steckplatz unterstützt leider noch kein SDHC, so dass bei einer Kapazität von 4 GByte Schluss ist. Der interne RAM-Speicher fasst 64 MByte. Beide PDAs sind mit Bluetooth 2.0, einer Infrarotschnittstelle und einem USB-1.1-Anschluss versehen.

Asus MyPal A696
Asus MyPal A696
Im MyPal A686 steckt ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 312 MHz, während die CPU im MyPal A696 eine Taktrate von 416 MHz bringt. Außerdem bietet das Topmodell WLAN 802.11b/g. Beide Modelle sollen 117 x 70,8 x 15,7 mm messen und 165 Gramm wiegen, obwohl im MyPal A696 die WLAN-Funktion zusätzliches Gewicht beanspruchen dürfte.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Damit lassen sich Termine, Adressen und Aufgaben verwalten oder E-Mails versenden und empfangen. Der Nutzer erhält außerdem abgespeckte Varianten von Word und Excel sowie vom Windows Media Player und vom Internet Explorer. Mit einer Akku-Ladung sollen die Geräte im Navigationsmodus maximal sieben Stunden am Stück arbeiten. Wie sich die WLAN-Nutzung auf die Akkulaufzeit auswirkt, gab Asus nicht an.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Beide Geräte sollen ab sofort im Handel zu finden sein. Der MyPal A686 kostet 299,- Euro, während der MyPal A696 für 349,- Euro angeboten wird. Beiden Geräten liegen ein Sync-Kabel, ein Netzteil, eine Autohalterung, ein Autoladegerät und eine PDA-Tasche bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


In the Navi 16. Apr 2007

Gute Frage! Eines ist klar: Die TomTom-Produkte (damit meine ich nicht nur die Software...

hkkjj 15. Apr 2007

Troll fischi

Heinz_S 15. Apr 2007

So handhabe ich das auch. Das interne Backup-PRG legt quasi ein Image des Flash...

Besucher 13. Apr 2007

Das hat doch nichts mit dem PDA zu tun. Kaufe eine TMCpro fähige Navi-Software und einen...

Besucher 13. Apr 2007

...und wenn du Pech hast, einen saumäßig schlechten GPS-Empfang mit dem N560. Mir kam...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /