Abo
  • Services:

Zwei neue Navigations-PDAs von Asus

Keine Navigationssoftware im Lieferumfang enthalten

Asus hat zwei neue Navigations-PDAs vorgestellt, die beide noch mit Windows Mobile 5.0 arbeiten. Beide Geräte sind mit einem GPS-Empfänger, einem SD-Card-Steckplatz und Bluetooth ausgerüstet. Eine Navigationssoftware muss separat dazugekauft werden. Das bessere Modell mit der Bezeichnung MyPal A696 bringt außerdem WLAN-Unterstützung nach 802.11b/g und einen schnelleren Prozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus MyPal A686
Asus MyPal A686
In beiden Windows-Mobile-PDAs steckt ein SiRF-Star-III-GPS-Chip und die GPS-Antenne ist im Gehäuse integriert. Damit soll eine zielgenaue Satellitenortung möglich sein. Eine Navigationssoftware muss dazugekauft werden, weil diese nicht im Lieferumfang enthalten ist. Ein ungewöhnlicher Schritt für ein Gerät, das vornehmlich auf die Navigation hin ausgerichtet ist.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

Beide Geräte verfügen über einen Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 65.536 Farben und können über einen SD-Card-Speicher mit mehr Speicher versehen werden. Der SD-Card-Steckplatz unterstützt leider noch kein SDHC, so dass bei einer Kapazität von 4 GByte Schluss ist. Der interne RAM-Speicher fasst 64 MByte. Beide PDAs sind mit Bluetooth 2.0, einer Infrarotschnittstelle und einem USB-1.1-Anschluss versehen.

Asus MyPal A696
Asus MyPal A696
Im MyPal A686 steckt ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 312 MHz, während die CPU im MyPal A696 eine Taktrate von 416 MHz bringt. Außerdem bietet das Topmodell WLAN 802.11b/g. Beide Modelle sollen 117 x 70,8 x 15,7 mm messen und 165 Gramm wiegen, obwohl im MyPal A696 die WLAN-Funktion zusätzliches Gewicht beanspruchen dürfte.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Damit lassen sich Termine, Adressen und Aufgaben verwalten oder E-Mails versenden und empfangen. Der Nutzer erhält außerdem abgespeckte Varianten von Word und Excel sowie vom Windows Media Player und vom Internet Explorer. Mit einer Akku-Ladung sollen die Geräte im Navigationsmodus maximal sieben Stunden am Stück arbeiten. Wie sich die WLAN-Nutzung auf die Akkulaufzeit auswirkt, gab Asus nicht an.

Beide Geräte sollen ab sofort im Handel zu finden sein. Der MyPal A686 kostet 299,- Euro, während der MyPal A696 für 349,- Euro angeboten wird. Beiden Geräten liegen ein Sync-Kabel, ein Netzteil, eine Autohalterung, ein Autoladegerät und eine PDA-Tasche bei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

In the Navi 16. Apr 2007

Gute Frage! Eines ist klar: Die TomTom-Produkte (damit meine ich nicht nur die Software...

hkkjj 15. Apr 2007

Troll fischi

Heinz_S 15. Apr 2007

So handhabe ich das auch. Das interne Backup-PRG legt quasi ein Image des Flash...

Besucher 13. Apr 2007

Das hat doch nichts mit dem PDA zu tun. Kaufe eine TMCpro fähige Navi-Software und einen...

Besucher 13. Apr 2007

...und wenn du Pech hast, einen saumäßig schlechten GPS-Empfang mit dem N560. Mir kam...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    •  /