Abo
  • IT-Karriere:

CentOS 5: Red Hat Enterprise kostenlos

Linux-Distribution für x86 und x86-64 verfügbar

Der kostenlose Red-Hat-Enterprise-Linux-Klon CentOS steht nun ebenfalls in der Version 5 zum Download bereit. Die Linux-Distribution basiert auf den Quellen von Red Hats Enterprise-Variante und enthält damit dieselben Funktionen wie Virtualisierung per Xen. Dabei ist CentOS komplett binärkompatibel zum Original.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

CentOS 5 basiert auf den frei zugänglichen Quellen von Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL), das vor vier Wochen veröffentlicht wurde. Damit enthält CentOS auch dieselben Funktionen wie RHEL 5, so dass der passende Artikel größtenteils auch für CentOS zutrifft. Allerdings wurden alle Verweise auf Red Hat entfernt und zum Updaten kommt Yum statt des Red Hat Networks zum Einsatz. Dabei haben die CentOS-Entwickler auch die verschiedenen Repositorys vereint, aus denen sich dann alle Pakete nachinstallieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Transdev GmbH, Berlin

CentOS 5 enthält somit ebenfalls als Kernkomponente Virtualisierung mit Xen. Auch die Sicherheitserweiterung SELinux wurde besser integriert und verschiedene Funktionen sollen den Desktop-Einsatz erleichtern. Dazu zählen Aiglx und Compiz für grafische Effekte, aber auch ein besserer Umgang mit USB-Geräten wie Digitalkameras. Die Unterschiede zu RHEL 5 sind in den Release Notes aufgeführt.

Ab sofort ist CentOS 5 für x86 und x86-64 zum Download verfügbar, Varianten für PPC, IA64 und SPARC sollen folgen. Ebenso wie RHEL soll CentOS sieben Jahre lang mit Updates versorgt werden. Es existieren auch kommerzielle Support-Angebote für den Red-Hat-Klon.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 4,99€
  4. 5,25€

Der Kaiser! 15. Jan 2011

Vom SUSE Linux Enterprise Server/Desktop sollte, dank GPL, der Quellcode verfügbar sein...

Sumsi 31. Jul 2007

Ich denke du interpretierst hier die GPL etwas anders. Man muss ganz sicher keine...

BSDDaemon 15. Apr 2007

Jegliche Auswahl deaktivieren... das wars schon. Frag bei den Entwicklern und Usern nach...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /