Abo
  • Services:

iPhone statt Leopard

MacOS X 10.5 auf Oktober 2007 verschoben

Das iPhone soll pünktlich im Juni 2007 auf den Markt kommen, verspricht Apple. Anders sieht es mit MacOS X 10.5 alias Leopard aus: Es wird nicht wie geplant zu Apples Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni 2007 ausgeliefert, sondern kommt erst im Oktober 2007.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur WWDC will Apple seinen Entwicklern eine Beta-Version von "Leopard" mitgeben, denn das Betriebssystem soll bis zu diesem Zeitpunkt alle geplanten Funktionen enthalten, Apple fehlen aber ausreichend Ressourcen, um die Software zu testen - das iPhone hat Vorrang.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

Mittlerweile habe das iPhone einige Tests zur Zertifikation absolviert, so dass die Entwicklung im Zeitplan für einen Marktstart im Juni 2007 in den USA eingehalten werden kann. Apple will sicherstellen, dass das erste Telefon des Unternehmens wie erwartet funktioniert. Wann das Mobiltelefon in Europa auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

Daher konzentriert sich Apple auf das iPhone und hat einige MacOS-X-Entwickler abgezogen, um sicherzustellen, dass die Nutzer merken, um was für ein "revolutionäres und magisches" Gerät es sich beim iPhone handelt, so Apple. Und obwohl im iPhone nach Apples bisherigen Ankündigungen kein erweiterbares Smartphone-Betriebssystem zum Einsatz kommt, steckt im iPhone nach Apple-Ansicht die "komplexeste Software, die jemals auf einem mobilen Endgerät" zum Einsatz kam.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

GrinderFX 15. Apr 2007

Man sollte vielleicht nicht den ältesten amiga nehmen.

Hinweis 14. Apr 2007

Laut Microsoft ist es wegen den Kernel nicht möglich. Kannst du es beweisen? Ich nicht...

Sicaine 14. Apr 2007

Nja ihr wist schonw as ich mein. Nachdem man ja mittlerweile sogar Windows auf...

michi2 14. Apr 2007

ja davon geh ich auch mal aus!

Blork 13. Apr 2007

Ist ein Notebook nihct auch ein mobiles Endgerät? Vielleicht kauft das Ding keiner, wenn...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /