Abo
  • IT-Karriere:

Gefälschte Xbox-360-Controller entdeckt

Deutscher Zoll fängt Sendung aus China ab

Eine chinesische Firma hat laut Microsoft Xbox-360-Controller nachgebaut und die leicht zu erkennenden Fälschungen unter anderem auch nach Deutschland geschickt. In Zusammenarbeit mit chinesischen Behörden und dem deutschen Zoll soll den Produktfälschern jedoch das Handwerk gelegt worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits Mitte März 2007 sollen vom deutschen Zoll am Flughafen Köln/Bonn gefälschte Xbox-360-Wireless-Controller beschlagnahmt worden sein. Die Sendung der dahinter steckenden chinesischen Firma an eine Person in Deutschland reichte das Zollamt Flughafen Köln/Bonn zur Überprüfung an Microsoft Deutschland weiter.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

"Die 20 beschlagnahmten Xbox-360-Wireless-Controller wurden schnell als Fälschungen identifiziert, da sie verschiedene Auffälligkeiten zeigten. So passten die Plastikteile nicht korrekt zusammen, das Hologramm war falsch und die silberne Plastiklinie an der Unterseite wies eine andere Farbe auf. Der Sticker im Batteriefach war in einer anderen Schriftart gedruckt und die eingravierte Beschriftung der "Start"- und "Back"-Taste sowie des Microsoft-Logos auf der Rückseite waren leicht verfälscht und nicht tief genug. Zudem waren die Controller nicht einzeln verpackt", heißt es seitens Microsoft.

Der Empfänger des Pakets habe gemäß Rechnung bereits 20,- US-Dollar, umgerechnet etwa 15,- Euro, pro gefälschten Controller bezahlt. Nun würden Microsoft zufolge "erste Vorermittlungen gegen den vermutlich vorwiegend als Privatperson handelnden Wiederverkäufer" laufen.

Die chinesische Firma wurde mehrere Tage lang überwacht und der Geschäftsführer anschließend von den örtlichen Behörden festgenommen. Bei der Durchsuchung sollen 3.700 gefälschte Xbox-360-Controller entdeckt worden sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS

Dumpfbacke 19. Apr 2007

Weil das mit Linux nicht passiert wäre ..?

Gajil 17. Apr 2007

Ich bleib bei meinem PC! Wenn da was gefälscht is tut es erst gar nicht XD

zu unrecht 12. Apr 2007

der beste joystick überhaupt ist. Der gehört schon fast verboten, mit dem könntest du...

Eule 12. Apr 2007

Na ja, Produktionskosten sind in China ziemlich niedrig und die Lizenzgebühren muss man...

Till 12. Apr 2007

50 Euro für ein kleines Kabel weniger war mir einfach zuviel... leider typischer MS-Preis.


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /