Abo
  • Services:

Philips will Schwarzkopien bis zum PayTV-Abonnent verfolgen

Eindeutige Wasserzeichen mit Hilfe neuer Set-Top-Boxen

Im Kampf gegen Schwarzkopien will Philips mit seiner VTrack getauften Technik insbesondere Inhalte von PayTV-Anbietern schützen. Dazu versieht Philips das Videomaterial mit einem eindeutigen Wasserzeichen und erlaubt im Zweifel die genaue Rückverfolgung bis zum Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vtrack Schema
Vtrack Schema
Die VTrack-Technik speist unbemerkt und nicht herauslösbar ein eindeutiges Wasserzeichen in das Videosignal und soll dabei laut Philips besonders kundenfreundlich vorgehen, da keinerlei Beschränkungen mit dem System auf den rechtmäßig agierenden Nutzer zukommen. Das Wasserzeichen wird erst dann zu einem Problem für den Abonnenten des PayTV-Angebots, wenn das Videomaterial weiter verteilt wird.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Das Wasserzeichen wird mit Hilfe der Set-Top-Box erzeugt, die einen entsprechenden Chip von Broadcom, ST, Texas Instruments oder anderen Herstellern beherbergt, die mit an dem Verfahren arbeiten.

Inhaltsanbietern soll die neue Technik die Möglichkeit bieten, den Urheber des verteilten Videomaterials ausfindig zu machen, um entsprechende Schritte einzuleiten. Philips sieht für VTrack nicht nur klassische PayTV-Angebote als Zielgruppe, sondern etwa auch Video-on-Demand-Dienste oder Fernsehangebote in Hotels.

Die Technik soll dabei äußert robust sein und lässt sich laut Philips weder entfernen noch manipulieren. Weder Rekompression, Qualitätsverschlechterungen noch das Abfilmen mit einem Camcorder sollen verhindern können, dass die Quelle ausfindig gemacht werden kann.

Philips will die neue Technik auf der kommenden Messe der National Association of Broadcasters in Las Vegas zeigen, die vom 16. bis zum 19. April 2007 stattfindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-25%) 29,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

ThadMiller 16. Apr 2007

Ich lese das jetzt schon zu dritten mal. Du brauchst du dein Abo nicht zu kündigen wenn...

ThadMiller 16. Apr 2007

Das was du zitierst hab ich ja gar nicht geschrieben. Wahrscheinlich in der Zeile...

ThadMiller 16. Apr 2007

Oh Gott, das wär ja wie damals bei Schallplatte und Kassette. Wie konnten sie da nur...

roger 14. Apr 2007

ja, zum Beispiel. Sichere Software gibt es nicht. Ich denke, wo eine Wille ist, ist auch...

YX 13. Apr 2007

Das ist nicht erlaubt, genauso wenig wie du TV-Aufnahmen weiter geben darfst.


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /