Abo
  • Services:

Nach Feisty Fawn kommt Gutsy Gibbon

Ziele für Ubuntu 7.10 noch nicht festgelegt

In einer Woche soll die nächste Version 7.04 der Linux-Distribution Ubuntu erscheinen. Deren Förderer Mark Shuttleworth hat nun den Codenamen für die darauf folgende Version 7.10 verraten: Gutsy Gibbon.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Je nach Gusto bedeutet Gutsy Gibbon "mutiger" oder "gefräßiger Gibbon". Zur Debatte stand laut Shuttleworth auch der Name "Glossy Gnu", der für eine komplett freie Ubuntu-Variante herhalten soll, die ohne proprietäre Komponenten daherkommen wird. Diese wird zusammen mit den Leuten hinter gNewSense erstellt.

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Die genauen Ziele für Gutsy Gibbon, das im Oktober 2007 erscheinen wird, stehen noch nicht fest, sondern werden erst auf dem Entwicklertreffen im Mai 2007 festgelegt. Mark Shuttleworth hofft weiterhin auf die direkte Integration von Compiz für 3D-Effekte auf dem Desktop - eine Funktion, die schon für Edgy Eft und dann für Feisty Fawn geplant war.

Zudem liegt der Fokus auf dem Server-Team, so dass Ubuntu auch attraktiver für den Server-Einsatz wird. Dabei wird es sich auch bei Ubuntu 7.10 nicht um eine LTS-Version (Long Term Support) wie Dapper Drake handeln, d.h. es gibt für 18 Monate Sicherheitsunterstützung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. (-80%) 11,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

enaut 23. Jul 2007

Ich frag mich, was du da so meinst, mit einfacher, schwieriger... hast du schonmal...

Firus 19. Apr 2007

Ja genau ! Bei Vista funktioniert alles, vor allem meine SoundBlaster Live! und wenn ich...

cjhjl 14. Apr 2007

Da gibts verschiedene Möglichkeiten ! Hab mal n par links bei Google gefunden Auf...

Holy Hand Grenade 13. Apr 2007

Oh weh.. Dein Beitrag ist ja fast genauso mies wie der von Hannes und seinem "DOS...

MRB 13. Apr 2007

Wird das nicht wie bei einer Tabellenkalkulation geregelt? Nach "Zuper Zystem" kommt was...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /