Spieletest: Burnout Dominator - Weniger Ideen, mehr Unfälle

Burnout Dominator
Burnout Dominator
Eine andere Änderung ist hingegen Geschmackssache und dürfte im Vergleich zu den fehlenden Crash-Kreuzungen vielen Spielern eher positiv auffallen: Das Wegrammen des Straßenverkehrs ist nicht mehr möglich, Kontakt mit anderen Fahrzeugen sorgt jetzt in den meisten Fällen für einen Unfall.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Auch technisch merkt man Burnout Dominator an, dass es sich hier eher um eine Neuauflage denn eine wirkliche Neuentwicklung handelt: das Spiel sieht gut aus, allerdings praktisch identisch wie das letztjährige Burnout Revenge.

Ganz im Gegensatz zu EAs typischer Multi-Plattform-Strategie ist Burnout Dominator nur für sehr wenige Systeme erhältlich: Neben der (hier getesteten) Umsetzung für die PlayStation 2 erscheint der Titel nur noch für die tragbare PSP. Der Verkaufspreis liegt bei etwa 50,- Euro, die USK-Freigabe bei zwölf Jahren.

Fazit:
Die unkomplizierte Bedienung, die rasante Optik und der gewaltige Adrenalin-Kick beim Hochgeschwindigkeitsrasen durch den Gegenverkehr zeichnen Burnout Dominator genauso aus wie schon die Vorgänger der Reihe. Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack: Modi und Gameplay sind im Vergleich zu früheren Veröffentlichungen fast unverändert, und auch an der Optik wurde kaum noch etwas getan - viel mehr als ein Add-On zum Vollpreis ist das Ganze leider nicht geworden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Burnout Dominator - Weniger Ideen, mehr Unfälle
  1.  
  2. 1
  3. 2


mariosuper 13. Apr 2007

ja kenn ich von super mario kart schildkrötenwerfen pwned!!!!!!11elfelfzwölf

Haf 12. Apr 2007

Das erste Spiel der Burnout-Reihe, das ich bisher gespielt habe ist Burnout Legends auf...

^Andreas... 12. Apr 2007

Oder eine Band. Ich kann auch damit leben.

menschmaschine 12. Apr 2007

"viel mehr als ein Add-On zum Vollpreis ist das Ganze leider nicht geworden." Wieso ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

  3. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /