Abo
  • Services:

Vodafone bringt Sagem-Handy unter eigenem Namen

Handy soll im Juni 2007 auf den Markt kommen

Vodafone will in Zukunft mehr Mobiltelefone unter eigenem Namen vermarkten. Dazu arbeitet der Mobilfunkanbieter mit dem französischen Mobiltelefonhersteller Sagem zusammen. Beide Firmen wollen ein besonders flaches Mobiltelefon entwickeln, das dann im Juni 2007 auf den Markt kommen soll.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das erste Sagem-Vodafone-Handy soll im Juni 2007 auf den Markt kommen und wird wohl sehr flach sein. Es soll alle wesentlichen Mobilfunkfunktionen erfüllen. Noch liegen kaum technische Daten zu dem Gerät vor. Es ist lediglich bekannt, dass das Display 65.536 Farben liefern wird, was für moderne Mobiltelefone nicht gerade ein Ruhmesblatt darstellt. Weitere technische Daten sind vorerst nicht bekannt.

Während Vodafone mit der Kooperation seine eigene Marke stärken will, sieht Sagem darin eine Möglichkeit, sich einen größeren Absatzmarkt für seine Modelle zu erschließen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...
  2. 93,95€ (Bestpreis!)
  3. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)

heinziplus 12. Apr 2007

Offenbar sind bei Sagem keine Weltklasse Topmanager tätig. Es gibt viele Bereiche, die...

mercalli12 12. Apr 2007

Als Provider ist Vodafone supi, nur die Branding nerven. Ich für meinen Teil kaufe wenns...

mercalli12 12. Apr 2007

die werden irgendein derzeit verfügbares Gerät modifizieren. Das sagt ja schon die...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /