Abo
  • Services:

Apache Software Foundation gegen Sun

Offener Brief von Geir Magnusson an Jonathan Schwartz

In einem offenen Brief beklagt Geir Magnusson vom Apache-Harmony-Projekt, dass es keine für Open Source akzeptable Lizenz für das Java Compatibility Kit gebe. Daher gelang es dem Harmony-Projekt bisher nicht, eine solche Lizenz zu bekommen, die nötig ist, um die Kompatibilität zu Java SE zu belegen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seinen Brief hat der Vizepräsident des Apache-Harmony-Projektes und Vorstandsmitglied der Apache Software Foundation, Geir Magnusson, an Suns CEO Jonathan Schwartz gerichtet. Seit August 2006 versucht das Harmony-Projekt demnach, eine Lizenz für das Java Compatibility Kit (JCK) zu bekommen, um die Kompatibilität von Harmony zu Java SE nachzuweisen. Das Harmony-Projekt arbeitet an einer Open-Source-Implementation von Java.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Lizenzvereinbarungen für das JCK hält Magnusson für inakzeptabel, da sie die Verbreitung getesteter Software unter einer Open-Source-Lizenz verbieten würden. Um welchen Teil es Magnusson genau geht, gibt er jedoch nicht an. Sun würde sich nicht an das Java Specification Participation Agreement (JSPA) halten und das natürliche Java-Ökosystem gefährden. Dies würde auch dem Vorhaben widersprechen, Java zu freier Software zu machen, so Magnusson.

Nach dem Willen der Apache Software Foundation soll Sun nun innerhalb von 30 Tagen eine JSPA-kompatible Lizenz anbieten oder alternativ erklären, warum dies nicht möglich sei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

avarus.com.ar 12. Apr 2007

Jeder moechte nun mal Gott spielen, in welcher Hinsicht auch immer. Nicht umsonst gibt...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /