Abo
  • Services:

Wettbewerb: Alternativen zum Notebook-Aufladen gesucht

Intel startet Uni-Wettbewerb für ökologisch sinnvolle Lademethoden

Intel hat einen neuen Wettbewerb gestartet, mit dem alternative Möglichkeiten gesucht werden sollen, Notebook-Akkus zu laden. Der Wettbewerb richtet sich an europäische Universitäten. Es sollen ökologisch sinnvolle Methoden zum Aufladen der Akkus gefunden werden, teilte Intel mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Teilnehmer sollen mit einer alternativen und erneuerbaren Energiequelle einen Notebook-Akku soweit aufladen, dass er Strom für eine volle Betriebsstunde liefert. Die Teilnehmer erhalten Notebooks mit - wie könnte es anders sein - Intels Core-2-Duo-Prozessor. Der Wettbewerb läuft von April bis Oktober 2007. Die Sieger-Uni gewinnt Sachpreise.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss

In Deutschland nimmt der Fachbereich Informatik der Technischen Universität München am Wettbewerb teil, in Irland ist es das Dublin Institute of Technology und in Italien das 'Politecnico' Mailand. Die Niederlande werden durch die Faculty of Industrial Engineering Design an der Delft University of Technology repräsentiert.

Die Teams denken nach Angaben von Intel über Lösungen nach, die von Wind- und Wasserkraft über Solarenergie und Biomasse bis hin zu menschlichem Körpereinsatz, Brennstoffzellen und Sterling-Motoren reichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

ph 12. Apr 2007

Danke für den Link, dass klingt ja sehr interessant, v.a. "Sie schätzen, dass sich mit...

Anonymos 12. Apr 2007

dir ist aber schon klar, das die leitung nicht bezahlbar ist und Kupfer/Alu selten und...

Zahlenjongleur 12. Apr 2007

Dann wage ich mal die These: 500mA * 6V = 3W nehmen wir an, dass Laptopakku ca 60Wh hat...

cosmics1979 12. Apr 2007

Hab mal irgendwo gelesen, dass die Energie, die ein Hamster im Hamsterrad erzeugt, grade...

Replay 12. Apr 2007

Den Scotty kannst Du vergessen. Der taugt gerade mal für ein Handy. Etwas in dieser Grö...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /