Abo
  • Services:

Sun gibt Storage-Software als Open Source frei

NFS v4.1, ZFS Clone Promotion, Double Parity RAIDZ und YANFS nun Open Source

Im Rahmen des OpenSolaris-Projekts hat Sun nun einige Kompontenten seiner Storage-Syteme als Open Source freigegeben. Dazu zählen Verwaltungsfunktionen des Dateisystems ZFS, NFS 4.1 und weitere Softwarekomponenten für einen skalierbaren, parallelen Zugriff auf Dateien auf verschiedenen Servern.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem bietet Sun bislang nur für ZFS unter Solaris erhältliche Verwaltungsfunktionen als Open Source an, darunter "ZFS Clone Promotion", mit dem sich Klone wieder in das aktive Dateisystem integrieren lassen, "Recursive Snapshots", um automatisch Snapshots von Dateisystemen anzulegen, "Double Parity RAIDZ", womit Daten auch beim Ausfall zweier Laufwerke noch erhalten bleiben, sowie "Hot Spares for ZFS Storage Pool Devices", um ausgefallene Festplatten ohne Downtime ersetzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim

Darüber hinaus startet Sun eine neue "OpenSolaris Storage Community" und stellt weitere Storage-Software als Open Source zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem die Dienste "Point-in-Time Copy" und "Remote Mirror", um Volumes und Snapshots zwischen physisch unterschiedlichen Servern zu replizieren, geregelt durch ein Filter-Framework. NFS v4.1, auch als paralleles NFS bezeichnet, wird ebenfalls Open Source. Die Software erlaubt einen skalierbaren, parallelen Zugriff auf Dateien, die auf mehreren Servern verteilt sind.

Auch YANFS alias WebNFS, eine Java-Implementierung von Clients für XDR, RPC, NFSv2 und NFSv3, steht in diesem Rahmen als Open Source zur Verfügung. Weiterhin gilt dies für einen iSCSI-Treiber, der Initiator- und Target-Unterstützung bietet, einige OSD-Treiber (SCSI Object-Based Storage Device) und einen "QLogic Fibre Channel HBA Treiber", mit dem sich von externen Fibre-Channel-Geräten booten lässt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

DrAgOnTuX 12. Apr 2007

sw-raids sind per-se nicht scheisse, siehe linuxkernelraids :) grösster vorteil neben...

Hustenbaer 12. Apr 2007

Steakholder - made my day ^^ ...aber so Leid es mir tut: 5,- €uronen in die Wortspielkasse.


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /