Abo
  • Services:

Breakpoint 2007 - Gewinner der Demo-Party stehen fest

Intel ruft Demo-Teams zum zweiten Online-Wettbewerb auf

Am vergangenen Osterwochenende versammelten sich wieder kreative Grafiker, Musiker und Programmierer, um mit ihren digitalen Kunstwerken im Rahmen der Demo-Party Breakpoint 2007 gegeneinander anzutreten - und dabei Spaß zu haben. Die Wettbewerbsbeiträge in den verschiedenen Disziplinen stehen mittlerweile zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

PC-Demo 'Debris' von Farbrausch
PC-Demo 'Debris' von Farbrausch
Im Bereich "PC-Demo" konnte sich das deutsche Team "Farbrausch" mit "Debris" (177 KByte) den Titel holen und sich mit durch eine virtuelle Stadt fliegenden Würfelmassen mit großer Mehrheit gegen die europäische Konkurrenz durchsetzen. Bei den "96K Games" belegte Archee mit seinen ungelenken Kartonmännchen-Sumos ("Sumotori Dreams") den ersten Platz, bei den "PC 64K Intros" gewann das "Phantom Eye Syndrome" von Brain Control und bei den "PC 4K Intros" der "Sprite-o-Mat" von Gopher und Alcatraz.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten

64K-Intro 'Phantome Eye Syndrome' von Brain Control
64K-Intro 'Phantome Eye Syndrome' von Brain Control
Darüber hinaus wurde in Video-, Grafik-, Foto- und Musik-Disziplinen gegeneinander angetreten. Traditionell gibt es auch keine Demo-Party ohne C64- und Amiga-Beiträge, durch die solche Wettprogrammier-Events erst zum Leben erweckt und die Grenzen der Hardware ausgelotet wurden. Damit das auch wieder auf dem PC eine stärkere Rolle spielt, unterstützt Intel Demo-Partys wie die Breakpoint finanziell und mit einem eigenen Workshop zur Multi-Core-Programmierung.

96K-Spiel 'Sumotori Dreams' von Archee
96K-Spiel 'Sumotori Dreams' von Archee
Darüber hinaus hat der Chip-Riese auch einen eigenen Online-Wettbewerb namens "Intel Demo Competition" ins Leben gerufen, in dessen Rahmen nun zum bereits zweiten Mal die beste PC-Demo gesucht wird. Seit Ostersonntag und noch bis zum 25. April 2007 können unter www.intel.de/demoscene die neuen Beiträge hochgeladen werden. Die Jury besteht laut Intel aus Urgesteinen der Demoszene und wählt vier Teilnehmer aus allen Bewerbungen, die sich gegen den letztjährigen Gewinner "Fairlight" durchsetzen müssen. Der Gewinner wird auf der Demoparty "Evoke" vom 10. bis 12. August 2007 in Köln bekannt gegeben.

Die Breakpoint findet seit dem Jahr 2003 statt und lockt seither Demo-Teams aus ganz Europa nach Bingen am Rhein. Rund 1.000 Teilnehmer soll die Breakpoint 2007 angelockt haben. Alle Wettbewerbsbeiträge der Breakpoint 2007 stehen auf der offiziellen Homepage zum Download zur Verfügung. Das gilt auch schon für einen Teil der aufgenommenen Breakpoint-Seminare - darunter auch das von Intel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  3. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)
  4. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...

nate 16. Apr 2007

Sicher, dass der Screenshot von fr-08 ist und nicht von debris? fr-08 verwendete nämlich...

tec 13. Apr 2007

ja, habe sie von spanien aus per livestream gesehen! sehr geole compo-entries! daumen hoch!

Stalkingwolf 12. Apr 2007

Danke für die Links, ich sitze als Entwickler von einem Mod Player aber eh an der Quelle :-)

Stalkingwolf 11. Apr 2007

Die Jungs gibt es immer noch? Reeeeeeespeäääkt ;-)


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /