Abo
  • Services:
Anzeige

Opera-Browser mit Speed-Dial-Funktion ist fertig

Lesezeichen-Vorschau in Opera 9.20

Nach Abschluss des Beta-Tests steht Opera 9.20 ab sofort als Final zum Download bereit. Die neue Version bringt eine neue Funktion namens "Speed Dial", die häufig besuchte Webseiten in einer Vorschau anzeigt und einen bequemen Aufruf der Seite erlaubt.

Opera 9.20
Opera 9.20
"Speed Dial" stammt eigentlich aus dem Handy-Browser Opera Mini: In Opera Mini lassen sich bis zu neun Lesezeichen direkt über die Handy-Klaviatur aufrufen, um häufig benötigte Lesezeichen einfacher zu erreichen. Mit dem Tastenkürzel "Strg plus Zahl" öffnet der Desktop-Nutzer fortan bequem die neun wichtigsten Lesezeichen.

Anzeige

Diese neun Lesezeichen bestimmt der Nutzer, indem der diese auf der neuen "Speed Dial"-Seite einträgt. Diese Funktion erreicht man in Opera 9.20, sobald ein leeres Tab oder Browser-Fenster geöffnet wird. Dann erscheinen zunächst neun leere Felder, die mit einem Mausklick mit einer beliebigen Webseite belegt werden können. Diese lassen sich per Drag-and-Drop zuweisen und nachträglich per Maus umsortieren.

Opera 9.20
Opera 9.20
Die Speed-Dial-Felder laden dann fortan immer beim Öffnen eines leeren Tabs oder Browser-Fensters die Webseiten und der Nutzer sieht eine Vorschau der betreffenden Seiten. Alle Seiten lassen sich über den Reload-Befehl mit einem Rutsch laden oder man kann nur einzelne Seiten aktualisieren.

Auf Speed Dial erscheint außerdem in der Standardkonfiguration eine Yahoo-Suchbox. In den Suchoptionen lässt sich einstellen, eine andere Suchmaschine in Speed Dial einzubinden. Bei Bedarf kann die neue Funktion auch komplett ausgeschaltet werden.

Als weitere Neuerung leitet Opera eine Eingabe in der Adressleiste sofort an eine Suchmaschine weiter, wenn mehr als ein Wort eingegeben wird. Außerdem bindet Opera nun so genannte "Developer Tools" ein, um Webseiten-Entwicklern bei der Arbeit zu helfen. Ferner bringt Opera 9.20 einige kleine Fehlerkorrekturen, um die Stabilität der Software zu verbessern.

Darüber hinaus schließt Opera 9.20 gleich ein paar Sicherheitslücken. So war es bisher möglich, dass Script-Code weiterhin ausgeführt wird, auch wenn die betreffende Seite bereits geschlossen wurde. Außerdem wurde eine Cross-Site-Scripting-Lücke, ein ftp-Fehler sowie eine Sicherheitslücke im Zusammenspiel mit XMLHttpRequest korrigiert.

Opera 9.20 steht ab sofort kostenlos für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Moses 13. Apr 2007

klingt jetzt vlt wie ne beleidigung, soll aber keine sein: wieso benutzt du nicht dein...

oiu 12. Apr 2007

Also bei solchen Diskussionsteilnehmern ist es mir ja beinahe peinlich, Opera zu verwenden :/

ElZar 12. Apr 2007

danke euch :>

J.J. Razzi 11. Apr 2007

Geht nicht. Der Typ heißt im richtigen Leben Walter Mixa und hat schon einen sehr gut...

# 11. Apr 2007

Ich glaube, die Funktion gibts schon länger ... Es sei denn, auf der Website ist ne...


Free Mac Software / 11. Apr 2007

Opera 9.2 mit Speed Dial



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 15,29€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  2. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  3. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  4. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  5. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  6. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  7. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  8. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  9. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  10. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    bernd71 | 11:05

  2. Re: Ist doch nix neues

    M.P. | 11:04

  3. Re: Was für ein Risiko denn!?

    Psy2063 | 11:02

  4. Re: M2

    ms (Golem.de) | 11:01

  5. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    redmord | 11:01


  1. 11:03

  2. 10:48

  3. 09:59

  4. 09:41

  5. 09:32

  6. 09:26

  7. 09:11

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel