Abo
  • Services:
Anzeige

LetsBuyIt soll zurückkehren

Investor Alladin will die Co-Shopping-Website wiederbeleben

Die Website "LetsBuyIt.com" soll wiederauferstehen, bis zu 3 Millionen Euro will die Alladin Investments Limited in ein neues Unternehmen unter dem alten Namen stecken. Die Seite mit der Ameise zählte einst mehr als zwei Millionen Mitglieder, das Geschäftsmodell des damals börsennotierten Unternehmens hat aber nicht funktioniert.

Die Idee hinter LetsBuyIt.com bestand darin, mit Gruppen von Endkunden zu günstigeren Preisen einzukaufen. Je mehr Käufer sich für einzelne Produkte fanden, je tiefer sollten die Preise rutschen. Funktioniert hat die Idee nicht wie geplant, das Geld ging dem Unternehmen aus.

Anzeige

Alladin hat nun ein neues Management-Team zusammengestellt und will bis zu 3 Millionen Euro investieren, um LetsBuyIt wieder aufzubauen. Basierend auf dem "Co-Shopping-Konzept" von LetsBuyIt soll das neue Portal "die E-Commerce-Industrie durch eine neue Art des Einkaufens revolutionieren", heißt es in der Ankündigung des Unternehmens und klingt wie zu besten DotCom-Zeiten. "LetsBuyIt wird alle neuesten Trends und Technologien verwenden, um den E-Shoppern die besten Tools zum Einkaufen zur Verfügung zu stellen."

Was hinter den Ankündigungen steckt, soll sich ab Herbst 2007 zeigen, dann soll das neue LetsBuyIt-Portal in ganz Europa mit der Hilfe mehrerer Partner starten.


eye home zur Startseite
Lookup 12. Apr 2007

Whois info for, kimpire.com: Registrant: Kim Schmitz Nymphenburger Strasse 20a 80335...

cdisch 12. Apr 2007

Habe nur einmal da gekauft. Aber dafür funktioniert mein guter Pionier DVD Player immer...

th 12. Apr 2007

"je..., je..." findet man jetzt also auch schon von Journalisten, nicht nur von verbal...

AlgorithMan 11. Apr 2007

die neue art des einkaufens... die schon vor 6 jahren gescheitert ist? brilliant... wo...

Uwe Werner 11. Apr 2007

Das ist nicht das gleiche Prinzip.


Onlineshopping / 17. Apr 2007

Letsbuyit.com auferstehung

GoogleFokus / 11. Apr 2007

finyard - for a better misunderstanding / 11. Apr 2007

Jede Menge Lesestoff zum Thema "Kim Schmitz"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. ALD Vacuum Technologies GmbH, Hanau
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: richtig so!

    Eheran | 01:36

  2. Re: Wirklich witzig

    laserbeamer | 01:34

  3. Re: Wie kann es so ein RoboRacer "übertreiben"?

    Vögelchen | 00:56

  4. Re: "keine besondere Laserpräzision notwendig"

    Johannes Kurz | 00:48

  5. Re: Verzicht

    Nielz | 00:40


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel