• IT-Karriere:
  • Services:

LetsBuyIt soll zurückkehren

Investor Alladin will die Co-Shopping-Website wiederbeleben

Die Website "LetsBuyIt.com" soll wiederauferstehen, bis zu 3 Millionen Euro will die Alladin Investments Limited in ein neues Unternehmen unter dem alten Namen stecken. Die Seite mit der Ameise zählte einst mehr als zwei Millionen Mitglieder, das Geschäftsmodell des damals börsennotierten Unternehmens hat aber nicht funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Idee hinter LetsBuyIt.com bestand darin, mit Gruppen von Endkunden zu günstigeren Preisen einzukaufen. Je mehr Käufer sich für einzelne Produkte fanden, je tiefer sollten die Preise rutschen. Funktioniert hat die Idee nicht wie geplant, das Geld ging dem Unternehmen aus.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen,München,Oberhausen,Mannheim,Gefrees

Alladin hat nun ein neues Management-Team zusammengestellt und will bis zu 3 Millionen Euro investieren, um LetsBuyIt wieder aufzubauen. Basierend auf dem "Co-Shopping-Konzept" von LetsBuyIt soll das neue Portal "die E-Commerce-Industrie durch eine neue Art des Einkaufens revolutionieren", heißt es in der Ankündigung des Unternehmens und klingt wie zu besten DotCom-Zeiten. "LetsBuyIt wird alle neuesten Trends und Technologien verwenden, um den E-Shoppern die besten Tools zum Einkaufen zur Verfügung zu stellen."

Was hinter den Ankündigungen steckt, soll sich ab Herbst 2007 zeigen, dann soll das neue LetsBuyIt-Portal in ganz Europa mit der Hilfe mehrerer Partner starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 14,99€
  3. 49,99€

Lookup 12. Apr 2007

Whois info for, kimpire.com: Registrant: Kim Schmitz Nymphenburger Strasse 20a 80335...

cdisch 12. Apr 2007

Habe nur einmal da gekauft. Aber dafür funktioniert mein guter Pionier DVD Player immer...

th 12. Apr 2007

"je..., je..." findet man jetzt also auch schon von Journalisten, nicht nur von verbal...

AlgorithMan 11. Apr 2007

die neue art des einkaufens... die schon vor 6 jahren gescheitert ist? brilliant... wo...

Uwe Werner 11. Apr 2007

Das ist nicht das gleiche Prinzip.


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /