• IT-Karriere:
  • Services:

Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel

Erste Geräte mit neuer Plattform für Ende 2007 geplant

Auf einer Analysten-Konferenz hat Palm enthüllt, dass der Smartphone-Hersteller das bisherige PalmOS 5 alias GarnetOS so umbauen will, dass dieses auf einen Linux-Kernel setzen wird. Erste Geräte mit diesem angepassten PalmOS sollen Ende 2007 auf den Markt kommen und dann möglicherweise mit Operas Webbrowser bestückt sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor rund fünf Jahren hat Palm das Betriebssystem-Geschäft ausgelagert, um eine stärkere Verbreitung von PalmOS zu ermöglichen. Fortan hatte PalmSource die Weiterentwicklung und Vermarktung von PalmOS übernommen, während Palm als Lizenznehmer auftrat und Geräte mit PalmOS produzierte und auf den Markt brachte.

Inhalt:
  1. Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel
  2. Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel

Dieses Vermarktungsmodell hatte einige Jahre gut funktioniert, so dass unter anderem Sony und Handspring als weitere PalmOS-Lizenznehmer neben Palm auftraten. Im Februar 2005 stellte Sony aber seine PDA-Reihe ein und Handspring verschwand vom Markt, nachdem Palm und Handspring im Juni 2003 fusionierten. Seitdem ist Palm der letzte große Lizenznehmer von PalmOS. Während PalmSource und Palm über Jahre hinweg erfolgreich zusammenarbeiteten, hat sich die Zusammenarbeit deutlich verschlechtert, nachdem PalmSource von Access im September 2005 aufgekauft wurde.

Seit Dezember 2006 hat Palm vollen Zugriff auf den Sourcecode von PalmOS 5 alias GarnetOS und darf das Betriebssystem nach Belieben verändern. Diese Möglichkeit nutzt Palm nun und versieht das Betriebssystem mit einem Linux-Kernel. Womöglich wird darin Opera als Standard-Browser verwendet. Das neue System wird aller Voraussicht nach kompatibel zu PalmOS 5 sein. Nähere Details sind bislang nicht bekannt, so wurde auch noch kein Produktname für die neue Plattform verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  2. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  3. 0,00€
  4. 44,90€ (Bestpreis!)

Deutschlehrer... 10. Apr 2008

Ich würde mich bereit erklären. Bei Interesse, bitte anfragen.

Firemouse 12. Apr 2007

Opera ist Spitze Firefox ist Spitze Konqueror ist auch OK IE und alle Varianten davon ist...

ranf 12. Apr 2007

http://www.linuxdevices.com/ http://tuxmobil.org/phones_linux.html

Private Paula 11. Apr 2007

Hoert sich ja erst einmal nicht schlecht an: Anwendungen sind dann reichlich vorhanden...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /