Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel

Bereits im März 2006 gab es ein Gerücht, wonach Palm an einem Smartphone auf Linux-Basis arbeitet. Mit der jetzigen Ankündigung bestätigt sich diese Vermutung nun zumindest teilweise. Palm will bis Ende 2007 erste Geräte mit einem Linux-PalmOS auf den Markt bringen. Zudem will Palm im Laufe des Jahres neue Geräte mit dem normalen PalmOS 5 ankündigen. Palm wird diese Plattform nicht an andere Gerätehersteller lizenzieren, so dass es nur exklusiv in Palm-Geräten zu finden sein wird. Weiterhin will Palm Geräte mit PalmOS sowie Windows Mobile entwickeln und anbieten.

Stellenmarkt
  1. GIS Anwendungsberater (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Engagement Manager Retail (m/w/d)
    über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Frankfurt
Detailsuche

Um die Markteinführung neuer Produkte zu beschleunigen, hat Palm die Entwicklungsarbeit modifiziert. Die Entwicklungsabteilung erstellt nun Hardware-Plattformen, die sowohl mit PalmOS als auch mit Windows Mobile laufen. Durch diesen Schritt sollen im kommenden Jahr deutlich mehr Geräte von Palm als bisher auf den Markt gebracht werden können.

Für Access dürfte Palms Entscheidung eine herbe Niederlage darstellen. Denn mit der Ankündigung einer auf Linux aufsetzenden PalmOS-Variante wird klar, dass Palm den von Access entwickelten PalmOS-Nachfolger namens Access Linux Plattform (ALP) nicht verwenden wird. Derzeit ist Palm der wichtigste und mit Abstand bedeutendste Lizenznehmer von PalmOS.

Es erscheint unwahrscheinlich, dass andere Firmen ein gesteigertes Interesse an ALP zeigen werden. Das könnte bedeuten, dass ALP eine Totgeburt wird, weil keine Geräte mit der neuen Plattform auf den Markt kommen. Das gleiche Schicksal ereilte bereits das damalige PalmOS 6 alias Cobalt von PalmSource, das ebenfalls niemals in Geräte Einzug gehalten hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Palm entwickelt PalmOS-Variante mit Linux-Kernel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Deutschlehrer... 10. Apr 2008

Ich würde mich bereit erklären. Bei Interesse, bitte anfragen.

Firemouse 12. Apr 2007

Opera ist Spitze Firefox ist Spitze Konqueror ist auch OK IE und alle Varianten davon ist...

ranf 12. Apr 2007

http://www.linuxdevices.com/ http://tuxmobil.org/phones_linux.html

Private Paula 11. Apr 2007

Hoert sich ja erst einmal nicht schlecht an: Anwendungen sind dann reichlich vorhanden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /