• IT-Karriere:
  • Services:

Sony will PS3-Rechenzeit kommerziell nutzbar machen

Besitzer der PlayStation 3 sollen Firmen Rechenzeit abgeben

Sony will die Rechenleistung der PlayStation 3 nicht nur für Spiele nutzen. Statt die Konsole während des Betriebs ungenutzt Energie verpuffen zu lassen, denkt Sony darüber nach, wie die Besitzer der Konsole an kommerziellen Projekten mitrechnen und sich für die Hilfe möglicherweise entlohnen lassen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits mit der Firmware 1.60 hat Sony die ersten Voraussetzungen für verteiltes Rechnen geschaffen. So können Besitzer der Konsole ungenutzte Rechenzeit der Stanford University zur Verfügung stellen, um an medizinischen Projekten mitzurechnen. Schon damals hatte Sony angekündigt, auch weitere nichtkommerzielle Projekte unterstützen zu wollen.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)

Einem Bericht der Financial Times zufolge denkt Sony nun darüber nach, ungenutzte Rechenzeit der PlayStation 3 auch kommerziellen Projekten zugänglich zu machen.

Immerhin sind die Spieler bereit, Rechenzeit zur Verfügung zu stellen. Masa Chatani, CTO von Sony Computer Entertainment, äußerte sich gegenüber der Financial Times, dass bereits 11.000 bis 12.000 PS3-Nutzer gleichzeitig an dem Folding@Home-Projekt der Stanford University mitmachen. Damit seien die eigenen Erwartungen, die Sony und die Stanford University in das Projekt gesteckt hatten, übertroffen worden.

Um die kommerzielle Nutzung den Spielern schmackhaft zu machen, überlegt Sony, ob das Ausgeben entsprechender Belohnungen notwendig wäre. Mit rund 10.000 laufenden Konsolen könnte etwa ein kleines Pharma-Unternehmen, das sich selbst keinen Supercomputer leisten kann, die Rechenleistung von etwa 200.000 vernetzten Heimrechnern erkaufen und dies über Sony an die Teilnehmer weitergeben.

Da die Konsole jedoch nicht gerade stromsparend ist, könnte das den Nutzer am Ende teuer zu stehen kommen, auch wenn die Konsole bei richtiger Nutzung der Architektur vergleichsweise effizient zu Gange gehen sollte. Wann und ob entsprechende Projekte gestartet werden können, gab Chatani gegenüber der Financial Times jedoch noch nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  3. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  4. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

irzhebjv zxcjadiot 24. Mai 2008

nivwbhtcj jxofrqkpw hjqxtpa umcawd vkwgfm uwmin hbkygc

Anonymus 15. Apr 2007

leider falsch du wählst deinen stormtariv nach deinem verbrauch pro jahr, sommit sind...

DD Quarz 12. Apr 2007

Also kommt der Strom in Japan, wie in den USA aus der Steckdose. Toll! It's a Sony!

oxygen 11. Apr 2007

Was noch dazu kommt, dass WUs für die PS3 8 Stunden dauern und nur 2 Tage gültig sind...

Till 11. Apr 2007

Quellen? Sowohl als auch, bitte. Und ja, ich habe eine 360 (die zweite).


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

    •  /