Novell: Grün durch Virtualisierung

Linux-Distributor tritt "The Green Grid" bei

Novell ist Green Grid beigetreten, einem Konsortium, das den Energiebedarf von Rechenzentren senken will. Novell will dabei durch den Einsatz von Virtualisierung helfen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Novell möchte sein Wissen im Bereich Virtualisierung beisteuern, wie sie beispielsweise im Suse Linux Enterprise Server 10 integriert ist. Dadurch lassen sich mehrere virtuelle Server auf einer physischen Maschine einrichten, wodurch folglich der Energiebedarf niedriger liegt, als wenn jeder Server auf einem physischen Rechner laufen würde. Mit entsprechenden Management-Lösungen verspricht Novell auch den Erhalt der vollen Flexibilität.

Im vor knapp einem Jahr gegründeten Green-Grid-Konsortium arbeiten unter anderem AMD, HP, IBM, Sun und Microsoft zusammen, um Techniken für das Stromsparen in Rechenzentren zu entwickeln. Ziel ist es auch, bereits entwickelte Verfahren in der Anwendung, so genannte "Best Practices", den Mitgliedern des Konsortiums zugänglich zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nein 11. Apr 2007

wenn der energieverbrauch nach der Last skaliert dann ist es wurscht wieviel vm's auf...

erselbst 11. Apr 2007

Ja, das ist ja auch mancherorts bitter nötig. Einen Kunden könnte ich Novell schon mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /