• IT-Karriere:
  • Services:

Leder-Notebook mit Intel Low Voltage Core 2

Asus stellt Subnotebook mit 11,1-Zoll-Display vor

Asus hat mit dem S6FM ein neues Notebook mit 11,1-Zoll-Display mit 1.366 x 768 Pixeln Auflösung vorgestellt, dessen Außenhülle mit Leder bespannt ist. Im Inneren werkelt ein Intel Low Voltage Core 2 Duo L7200 mit 1,33 GHz und 667 MHz FSB sowie 4 MByte L2-Cache.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grafiklösung kommt Intels 945GM zum Einsatz. Das Subnotebook ist mit 1 GByte RAM (DDR2-667) ausgerüstet. Ob sich der Speicher aufrüsten lässt, ließ Asus offen. Die Festplatte fasst 120 GByte. Dazu kommt ein eingebautes DVD-Super-Multi-Laufwerk, das auch mit Double-Layer-Medien zurechtkommt.

Asus S6FM
Asus S6FM
Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Durch Intels 3945ABG ist das Subnotebook mit WLAN nach 802.11a/b/g ausgestattet. Dazu kommen Bluetooth-Funk, Gigabit-Ethernet und ein 4-in-1-Kartenleser. Das Notebook wird mit einem drei- und einem sechszelligen Akku ausgeliefert. Wie lange das Notebook mit einer Akkuladung jeweils auskommt, wurde nicht veröffentlicht. Dazu kommt eine Tasche sowie eine lederbespannte Maus. Das Notebook wird mit Microsoft Windows Vista Business ausgeliefert und wiegt 1,37 Kilogramm bei Maßen von 27 x 19,1 x 3,7 cm.

Das Asus S6FM soll ab sofort für 2.099,- Euro erhältlich sein. Die Garantie beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up-&-Return-Service und kann optional auf drei Jahre verlängert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Quizzler 11. Apr 2007

Das ding - schnick schnack + Acculaufzeit zu nem anständigen preis in der größe...

Mrs.Columbo 11. Apr 2007

... eigentlich auch regelmässig rasieren?

Lall 11. Apr 2007

Für 100 EUR würd ich Chrysler kaufen... Das interessiert aber keinen...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /