Spieletest: The Show - Running Man meets Taktik

Echtzeit-Strategie mit spannender Hintergrundgeschichte

Echtzeit-Strategie-Titel fallen meist nicht durch besonders faszinierende Hintergrundgeschichten auf - entweder es werden die typischen Fantasy- und Science-Fiction-Szenarien verwendet oder die großen Kriege der Weltgeschichte müssen als Story herhalten. The Show von 2K Games fällt da mit seiner an Running Man angelehnten Geschichte angenehm aus der Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

The Show (Windows-PC)
The Show (Windows-PC)
Am Ende des 21. Jahrhunderts gehört Kalifornien nicht mehr zu den USA - nach einem Bürgerkrieg hat man sich nämlich abgespalten und einen totalitären Polizeistaat unter dem Diktator Lou Baxter errichtet. Oppositionelle werden brutal unterjocht und zur Ruhestellung der Bevölkerung werden zynische Arena-Kämpfe veranstaltet, in denen sich die Kandidaten-Teams gegenseitig massakrieren - und die am Ende eigentlich niemand wirklich gewinnt. Um das Terrorregime endlich zu beenden, schleust die Opposition einen Outlaw ein, der nun den Kampf gegen Baxter und seine Show aufnehmen muss.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
Detailsuche

The Show
The Show
The Show gelingt es über die gesamte Spieldauer, die sehr zynische Story immer wieder auf die Spitze zu treiben - so gibt es während der Kämpfe, die allesamt auf einer künstlich angelegten Insel stattfinden, nicht nur witzig-düstere Werbeeinblendungen, sondern auch immer wieder makabere Kommentare von Baxter selbst. Schade nur, dass das Gameplay nicht mit dem Drumherum Schritt halten kann: Spielerisch hat The Show nämlich nur sehr träge und durchschnittliche Echtzeit-Strategiekost zu bieten.

The Show
The Show
Diverse Infanterie- und Mech-Einheiten müssen in der Kampagne verschoben, Stützpunkte eingenommen und Spezialfähigkeiten intelligent eingesetzt werden. Die spielerischen Möglichkeiten sind dabei aber recht eng begrenzt - wer zuletzt vergleichbare, aber deutlich umfangreichere Titel wie Dawn Of War gespielt hat, wird sich hier schnell langweilen. Für unerfahrene Spieler eignet sich das Ganze aber ebenfalls nicht: Auf Grund des sehr hohen Schwierigkeitsgrades ist das Frustpotenzial von Beginn an recht hoch. Auch technisch enttäuscht The Show: Die Grafik wirkt recht altbacken und antiquiert, die Spiegelungs- und Lichteffekte hat man bereits deutlich besser zu Gesicht bekommen.

The Show ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 30,- Euro.

Fazit:
Schade um die gelungene Story: Aus "The Show" hätte ein ebenso zynisches wie abwechslungsreiches Strategiespiel werden können. Leider kann das standardisierte, sich schnell wiederholende Gameplay die Motivation kaum dauerhaft aufrechterhalten - zumal das schlechte KI-Balancing zusätzlich die Stimmung drückt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /