Dell stoppt PDA-Reihe (Update)

Keine neuen Axim-PDAs mehr geplant

Klammheimlich hat Dell die PDA-Reihe Axim gestoppt. Eine Bestellung neuer Axim-Modelle ist nicht möglich. Damit will sich Dell aus dem PDA-Markt zurückziehen. Neue Geräte in dieser Produktgruppe sind nicht geplant. Weiterhin ist unklar, ob Dell möglicherweise in den Smartphone-Markt einsteigt.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA hat Dell das Aus der Axim-Reihe bereits bestätigt, für Deutschland steht eine Stellungnahme noch aus. Auf den deutschen Dell-Seiten findet sich immer noch ein Bestell-Knopf auf den Axim-Produktseiten. Bei Aufruf der Bestellung erscheint aber eine Fehlermeldung, so dass diese nicht ausgeführt werden kann. Ein ähnliches Szenario gab es in den USA, bis Dell auf Nachfrage das Aus der Windows-Mobile-PDAs bestätigt hat.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    Hays AG, Lübeck
  2. Referent Distributionslogistik/IT (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
Detailsuche

Eine Anfrage von Golem.de bei Dell wurde bislang nicht beantwortet. Allerdings ist davon auszugehen, dass Dell auch in Deutschland die Windows-Mobile-PDAs nicht weiterführt, wenn sie in den USA eingestellt wurde. In den letzten Jahren schrumpfte der Markt für PDAs unaufhörlich, weil Smartphones zunehmend die Aufgaben dieser mobilen Begleiter übernommen haben.

Sollten sich die Gerüchte von Anfang März 2007 bewahrheiten, wird Dell schon bald eigene Smartphones anbieten. Das könnte auch das Auslaufen der Axim-Reihe erklären.

Nachtrag vom 10. April 2007 um 14:40 Uhr:
Mittlerweile hat die deutsche Niederlassung von Dell die Einstellung der Axim-Reihe auch hier zu Lande offiziell bestätigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


herbsi 11. Apr 2007

Ich denke die Entscheidung ist richtig, denn wenn erst die UMPCs so richtig da sind, will...

Minijobber 11. Apr 2007

das spricht doch gerade gegen Smartphones...Display ist mir zu klein...wo ist der...

repla 10. Apr 2007

waren meiner meinung nach die besten pda's obwohl ich sonst überhaupt kein dell fan bin..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /