Abo
  • Services:

Drei Sicherheitslücken in Winamp

Noch keine korrigierte Winamp-Version verfügbar

Im Multimedia-Player Winamp wurden drei Sicherheitslücken entdeckt, die von Angreifern zum Ausführen beliebigen Programmcodes missbraucht werden können. Ein Update zur Beseitigung dieser Sicherheitslecks ist bislang nicht verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sicherheitsexperte Piotr Bania hat drei Fehler in Winamp 5.33 gefunden. Vermutlich stecken diese Fehler aber auch in früheren Winamp-Versionen. Werden manipulierte Dateien in den Formaten MatLab (.mat), Impulse Tracker (.it) und ScreamTracker 3 (.s3m) mit Winamp geöffnet, können Angreifer so beliebigen Programmcode einschleusen und ausführen. Sonderlich gebräuchlich sind diese Dateiformate zwar nicht, aber wenn diese mit Winamp verknüpft sind, genügt ein Klick, um Opfer eines solchen Angriffs zu werden.

Bislang gibt es keine aktualisierte Version von Winamp, um diese Sicherheitslücken zu schließen. Um sich vor Angriffen dieser Art zu schützen, kann die Zuweisung der drei Dateitypen in Winamp gelöscht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Knut 19. Apr 2007

Der Player ist genial - so was hab ich schon lange gesucht.. Vor allem die Suchfunktion...

Kutscher 11. Apr 2007

gesundheit

Quick_kNick 10. Apr 2007

Zu dumm, dass Amarok (KDE) unter Ubuntu (Gnome) nicht wirklich perfekt läuft. Aber ich...

ayee 10. Apr 2007

Was nutzt du denn für'ne CPU? Selbst auf meinem kleinen 650 MHz Duron damals war die CPU...

Name 10. Apr 2007

sorry, wenn Du hier von Matlab von MathWorks sprichst stimmt das nicht. Da sind *.mat...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /