• IT-Karriere:
  • Services:

Open-Source-Entwickler heuert bei Joost an

Apache-Harmony-Leiter verlässt Intel

Apache-Harmony-Projektleiter Geir Magnusson arbeitet ab sofort bei Joost, einem Anbieter von Peer-to-Peer-Videostreams. Zuvor war er bei Intel tätig. In seiner neuen Position wird er allerdings weniger Zeit für die Arbeit an der Open-Source-Java-Variante haben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei Joost übernimmt Magnusson die Position des Vicepresident of Engineering. Joost bietet Videostreams über ein Peer-to-Peer-System an und soll "das Beste am Internet und dem Fernsehen" verbinden.

Magnusson, der zuvor bei Intel tätig war, wird bei Joost allerdings nicht für die Arbeit an dem Open-Source-Java bezahlt, so dass er nach eigenen Angaben weniger Zeit für Harmony haben wird. Er hofft jedoch, dass seine Beiträge zu Harmony dadurch effektiver werden, da er sich auf bestimmte Ziele konzentrieren muss, denen er seine Zeit widmet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

XNeo2001 10. Apr 2007

Gibt's denn noch andere Java-Varianten? :D (jaja, ich weiß daß Sun noch nicht ganz so...

alma 10. Apr 2007

Apache Harmony & Joost? Uups, da ist doch glatt ein Zweiter Sack Reis umgefallen...


Folgen Sie uns
       


    •  /