Abo
  • Services:

Thunderbird 2.0 - Release Candidate 1 ist fertig

Voraussichtlich kommt vor der Final-Version noch ein Release Candidate

Nach einer Verspätung von fast zwei Monaten hat das Mozilla-Team den ersten Release Candidate von Thunderbird 2.0 veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Hauptversion bringt Thunderbird 2.0 eine Reihe von Verbesserungen. Bis zum Erscheinen der Final von Thunderbird 2.0 wird voraussichtlich noch ein zweiter Release Candidate kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2
Der Release Candidate 1 (RC1) liefert im Vergleich zur Beta 2 von Thunderbird 2.0 keine neuen Funktionen. Für den RC1 haben sich die Entwickler vor allem auf Fehlerkorrekturen konzentriert.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Thunderbird 2.0 kommt mit einer neuen und etwas anders gestalteten Oberfläche daher, liefert neue Suchfunktionen und insgesamt soll der E-Mail-Client zügiger zu Werke gehen. Zudem gibt es nun Favoriten-Verzeichnisse, eine überarbeitete Benachrichtigung neu eingegangener E-Mails sowie einen verbesserten Add-Ons-Manager, um Erweiterungen und Themes an zentraler Stelle zu verwalten. Gmail- und .Mac-Konten lassen sich in Thunderbird 2.0 leichter anlegen. Es genügt die Eingabe von Nutzername, Kennwort sowie E-Mail-Adresse und alle weiteren Einstellungen nimmt der E-Mail-Client vor.

Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2
Der Release Candidate 1 von Thunderbird 2.0 steht für Windows, Linux und MacOS X per Webseite zum Download bereit. Die Mac-Version von Thunderbird gibt es fortan als Universal Binary. Der Release Candidate 1 enthält noch zahlreiche Fehler, so dass der E-Mail-Client nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte. Die Vorabversion richtet sich vor allem an Beta-Tester und Entwickler, die etwa ihre Funktionsfähigkeit von Erweiterungen austesten wollen.

Bis zum Erscheinen der Final-Version von Thunderbird 2.0 ist noch ein weiterer Release Candidate geplant. Eigentlich sollten beide Release Candidates bereits im Februar 2007 erscheinen. Daraus wurde aber nichts, so dass nicht absehbar ist, wann die Final-Version fertig wird.

Die Screenshots im Artikel stammen von der Beta 2 von Thunderbird 2.0, die optisch und funktionell dem Release Candidate 1 entspricht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,95€
  3. 53,99€
  4. 22,49€

Chiao Tan 20. Mai 2007

Ich schrieb über 1.243.324 e-mails mit DreamMail und alle sind nicht nur angekommen...

ji (Golem.de) 11. Apr 2007

Hallo, Stimmt, das ist ein erster Versuch oder sagen wir Experiment, wir arbeiten dran...

blogzilla 11. Apr 2007

Was Windows Mailclient niocht bietet ist der geniale AddOns Mechanismus von Thunderbird...

develin 11. Apr 2007

Laut http://weblogs.mozillazine.org/rumblingedge/archives/2006/02/tabs_in_thunderbird_...

Martin F. 11. Apr 2007

Also ich hab dort 12 MB … mehr als genug für mich als POP3-Nutzer.


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /