Abo
  • Services:

MySQL-Storage-Engines für memcached und Amazon S3

Neue Storage-Engine-Architektur animiert Entwickler

Mit seiner neuen "Pluggable Storage Engine Architecture" bietet MySQL 5.1 eine neue Flexibilität in Sachen Storage-Engines und einige Entwickler zeigen, was sich mit diesem System anfangen lässt: Mark Atwood arbeitet beispielsweise an einer Storage-Engine, mit der sich über MySQl auf Amazons Webspeicherdienst S3 zugreifen lässt, und Brian Aker bietet Zugriff auf Dangas memcached via MySQL.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinen verschiedenen Storage-Engines und deren unterschiedlichem Funktionsumfang hebt sich MySQL von manch anderem Datenbank-Management-System ab. Während eine Storage-Engine mit Volltext-Indizes aufwartet, bringt eine andere Transaktionsunterstützung mit. Was manche als Schwäche des Systems sehen, versucht MySQL zu einer Stärke zu machen und führt mit MySQL 5.1 eine neue "Pluggable Storage Engine Architecture" ein, mit der sich einzelne Storage-Engines im Betrieb aktivieren und deaktivieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Was sich damit anstellen lässt, zeigt beispielsweise Mark Atwood, der an einer Storage-Engine mit seiner "MySQL Storage Engine for AWS S3" arbeitet, mit der sich über MySQL auf Amazons Webspeicherdienst S3 zugreifen lässt. Noch ist die Entwicklung aber in einem frühen Stadium, eine erste Testversion von MySQL-AWSS3 steht unter fallenpegasus.com bereits zum Download bereit.

Schon etwas weiter ist Brian Aker, der an einer MySQL-Storage-Engine für memcached von Danga arbeitet. Bei "memcached" handelt es sich um ein leistungsfähiges verteiltes Cache-System zur Beschleunigung von Webapplikationen, das auf zahlreichen großen Websites zum Einsatz kommt, um die Datenbanklast zu senken und die Reaktionszeit der Applikationen zu verkürzen. Mit der Akers-Storage-Engine kann auch per MySQL auf die Daten in einem memcached-System zugegriffen werden. Die Software steht bereits in der Version 0.6 unter tangent.org zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Mr. Friday 10. Apr 2007

back to the roots!


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /