Abo
  • Services:

Gaim 2.0 kommt als Pidgin

Umbenennung nach Beilegung des Rechtsstreits mit AOL

Der freie Instant Messenger Gaim hört künftig auf den Namen Pidgin. Der neue Name ist Ergebnis einer rechtlichen Auseinandersetzung mit AOL, die nun beigelegt werden konnte. Damit rückt auch Gaim 2.0.0 alias Pidgin 2.0.0 näher, wurde dieses offizielle Release doch auf Grund der Verhandlungen mit AOL hinausgeschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Einst hieß Pidgin "GTK+ AOL Instant Messenger", was AOL nicht gefiel, es folgte die Umbenennung in Gaim. Nachdem AOL seinen Instant Manager aber in AIM umbenannt und eine entsprechende Marke angemeldet hatte, begannen die Probleme für die Entwickler der freien IM-Software erneut. Nachdem das Thema zunächst öffentlich wurde, wurde später ausschließlich hinter verschlossenen Türen verhandelt.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Vor diesem Hintergrund wurde auch die Instant Messaging Freedom Corporation gegründet, die mittlerweile für die Software verantwortlich ist. So sollten die einzelnen Entwickler aus dem "Schussfeld" genommen werden. Zudem sollte unter dem Dach des Unternehmens eine Einigung mit AOL erarbeitet werden, was letztendlich viel länger dauerte als geplant.

Pidgin alias Gaim
Pidgin alias Gaim

Dies verzögerte auch das Erscheinen einer neuen offiziellen Version von Gaim. Die Anwälte hatten den Entwicklern dazu geraten, als ein Zeichen des guten Willens in Richtung AOL bis zum Abschluss der Verhandlungen auf ein offizielles Release zu verzichten. Auch die Suche nach einem neuen Namen fand im Geheimen statt, da die Entwickler der Öffentlichkeit nicht erklären durften, warum ein neuer Name vonnöten ist, ohne die Verhandlungen mit AOL zu gefährden.

So wird Gaim 2.0.0 nun unter dem neuen Namen "Pidgin 2.0.0" erscheinen, was innerhalb der nächsten zwei Wochen geschehen soll. Aktuell steht die Beta 6 der Software zum Download bereit.

Neben dem IM-Client Pidgin werden auch andere Bestandteile von Gaim umbenannt: Aus der "libgaim" wird die "libpurple" und unter dem Namen "Finch" findet man künftig "gaim-text". Auch gibt es eine neue Website unter pidgin.im.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

s. 05. Jun 2007

hallo ich habe linux auf meinem pc und möchte das neue program pidgin bei mir instalieren...

www_mathematics... 10. Apr 2007

Zur Wortgeschichte des Chat-Servers siehe Schwarte: Hymes , Dell (1971), Pidginization...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /