Gaim 2.0 kommt als Pidgin

Umbenennung nach Beilegung des Rechtsstreits mit AOL

Der freie Instant Messenger Gaim hört künftig auf den Namen Pidgin. Der neue Name ist Ergebnis einer rechtlichen Auseinandersetzung mit AOL, die nun beigelegt werden konnte. Damit rückt auch Gaim 2.0.0 alias Pidgin 2.0.0 näher, wurde dieses offizielle Release doch auf Grund der Verhandlungen mit AOL hinausgeschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Einst hieß Pidgin "GTK+ AOL Instant Messenger", was AOL nicht gefiel, es folgte die Umbenennung in Gaim. Nachdem AOL seinen Instant Manager aber in AIM umbenannt und eine entsprechende Marke angemeldet hatte, begannen die Probleme für die Entwickler der freien IM-Software erneut. Nachdem das Thema zunächst öffentlich wurde, wurde später ausschließlich hinter verschlossenen Türen verhandelt.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Backend Developer (f/m/d)
    HEINE Optotechnik GmbH & Co. KG, Weimar, Gilching, remote
Detailsuche

Vor diesem Hintergrund wurde auch die Instant Messaging Freedom Corporation gegründet, die mittlerweile für die Software verantwortlich ist. So sollten die einzelnen Entwickler aus dem "Schussfeld" genommen werden. Zudem sollte unter dem Dach des Unternehmens eine Einigung mit AOL erarbeitet werden, was letztendlich viel länger dauerte als geplant.

Pidgin alias Gaim
Pidgin alias Gaim

Dies verzögerte auch das Erscheinen einer neuen offiziellen Version von Gaim. Die Anwälte hatten den Entwicklern dazu geraten, als ein Zeichen des guten Willens in Richtung AOL bis zum Abschluss der Verhandlungen auf ein offizielles Release zu verzichten. Auch die Suche nach einem neuen Namen fand im Geheimen statt, da die Entwickler der Öffentlichkeit nicht erklären durften, warum ein neuer Name vonnöten ist, ohne die Verhandlungen mit AOL zu gefährden.

So wird Gaim 2.0.0 nun unter dem neuen Namen "Pidgin 2.0.0" erscheinen, was innerhalb der nächsten zwei Wochen geschehen soll. Aktuell steht die Beta 6 der Software zum Download bereit.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben dem IM-Client Pidgin werden auch andere Bestandteile von Gaim umbenannt: Aus der "libgaim" wird die "libpurple" und unter dem Namen "Finch" findet man künftig "gaim-text". Auch gibt es eine neue Website unter pidgin.im.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /