Abo
  • Services:

Azureus: Vuze als Plattform für P2P-Video-Downloads

Community, selbst erstellte Inhalte und SD- und HD-Serien

Azureus, der Entwickler der gleichnamigen P2P-Software, hat seinen Video-Download-Dienst Zuedo umbenannt in Vuze. Die Plattform bietet neben selbst gedrehten Videos der Nutzer auch britische Serien in Standard-Fernsehauflösung an. Die BBC-Serie "Sorted" soll auch in HD erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dienst steht unter Vuze.com zur Verfügung und bedient sich des P2P-Netzes zur Übertragung der Inhalte. Azureus hat außerdem ein Abkommen mit Showtime Networks über die Verbreitung von Inhalten geschlossen. Zum Repertoire gehören US-Serien wie Weeds, Dexter und "The L Word", die auch im deutschen Privatfernsehen größtenteils schon zu sehen sind.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Vorgänger-Website Zudeo soll in den ersten zwei Monaten nach Angaben des Anbieters mehr als 2 Millionen einzelne Besucher angelockt haben. Die Anbieter können ihre Inhalte kostenlos anbieten oder auch im Rahmen einer gewissen Nutzungsdauer vermieten bzw. für eine unbegrenzte Nutzungsdauer verkaufen.

Auf Grund der unterschiedlichen Lizenzen sind die Bezahl-Inhalte in Deutschland nicht abrufbar. Auch die kostenlosen Angebote der Sender bleiben unerreichbar. Unter Vuze ist Azureus 3.0 für Windows und MacOS X verfügbar.

Zu den Inhalte-Anbietern, die mit Vuze zusammenarbeiten, gehören BBC Worldwide (inklusive BBC HD), Showtime Networks, A&E Networks (inklusive des History Channels und des Kanals Biography) sowie Bennett Media Worldwide, G4 TV, National Geographic und Starz Media sowie 20 weitere Medienunternehmen und tausende von Selbstverlegern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. 164,90€ + Versand
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /