Abo
  • Services:

Zweiter Teil von Company of Heroes kommt im Herbst 07

Opposing Fronts ist kein Add-On

THQ hat für das Echtzeit-Strategiespiel Company of Heroes eine Fortsetzung angekündigt. Unter dem Titelzusatz "Opposing Fronts" soll der Titel im Herbst 2007 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Company of Heroes Opposing Fronts
Company of Heroes Opposing Fronts
Das Spiel kann auf Seiten der 2. britischen Armee bei der Befreiung von Caen in Frankreich gespielt werden oder auf Seiten der Deutschen. Opposing Fronts ist kein Add-On, sondern ein Stand-alone-Produkt und soll auch mit Mehrspieler-Modi ausgestattet sein.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Das Spiel wird von THQs eigenem Studio Relic Entertainment entwickelt und auf der studioeigenen Essence-Engine und Microsoft DirectX 10 basieren. Der erste Teil von "Company of Heroes" konnte dank toller Inszenierung und viel Atmosphäre im Golem.de-Spieletest überzeugen. Das Spiel ist mit Aufbau-Elementen versehen, bei der einige Gebäude Einheiten "produzieren" können.

Company of Heroes Opposing Fronts
Company of Heroes Opposing Fronts
Außerdem müssen Kontrollpunkte erobert und gehalten werden. Die Einheiten sammeln Erfahrungspunkte und können auch Spezialfähigkeiten erwerben. Die Physik-Engine sorgt für eine zerstörbare Umgebung, die vielfältige Möglichkeiten zur Deckung bietet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. ab 99,98€
  3. 899€

DatonKallandor 20. Jul 2007

Ich finde es höchst amüsierend wie sich hier mancher ohne irgendwelche Recherche wieder...

Mister_Pink 04. Jun 2007

Die Jungs mit den Roten Mützen sind wohl von der 6th Airborne Divison, der Pegasus...

Kutscher 11. Apr 2007

ich hatte auch den Eindruck, dass die Kampagne von Winter Assault ne ganze Ecke schwerer...

sparvar 09. Apr 2007

tja ich freu mich drauf :) wenns nen neues spiel ist und kein addon haben sie veilleicht...

Zetaaaaaaaaaaaaaa 09. Apr 2007

Bei Zeta sind die Spiele schon kostenlos dabei. In Gelb! Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /