Abo
  • Services:

Sun-Workstations mit Suse Linux Enterprise

Vier Geräte für SLED 10 zertifiziert

Sun bietet ab sofort vier x86-64-Workstations mit Suse Linux Enterprise Desktop 10 (SLED) an. Der Support erfolgt durch Sun, die Geräte sind jedoch von Novell zertifiziert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die x86-64-Workstations Sun Ultra 20, Ultra 20 M2, Ultra 40 und Ultra 40 M2 sind ab sofort auch mit Suse Linux Enterprise Desktop 10 als Betriebssystem verfügbar. Den Support übernimmt Sun selbst, die Geräte wurden jedoch mit SLED getestet und sind von Novell zertifiziert. Die auf AMD-Opteron-Prozessoren basierenden Workstations werden von Sun für Bereiche mit hohen Anforderungen an die Rechenleistung beworben.

Die Geräte sind ab sofort über Sun erhältlich. Die Preise liegen je nach Konfiguration zwischen 845,- und knapp 12.000,- US-Dollar. Außer SLED sind die Rechner auch mit Red Hat Enterprise Linux und Windows XP getestet. Vorinstalliert ist Solaris 10.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€

Booglegot 05. Apr 2007

...auf 'ner SUN, wemma doch Solaris habn kann?! :)

MrSpott 05. Apr 2007

Ein (++) dafür. Ach nein, sind ja nicht bei heise.


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /