Abo
  • Services:

CodeGear bekommt neuen Chef

Jim Douglas übernimmt den Posten des CEO

Die Leitung der Borland-Tochter CodeGear wird ab sofort von Jim Douglas übernommen. Er löst Ben Smith ab, der die Grundlagen für das Unternehmenswachstum schaffen sollte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ben Smith war während der Gründung von CodeGear dafür zuständig, die Grundlagen für ein weiteres Wachstum zu schaffen. Ab sofort löst ihn Jim Douglas als CEO des Softwareunternehmens ab und wird die weitere Entwicklung des Unternehmens leiten. Er war zuvor in mehreren Start-up-Firmen tätig.

Smith kehrt wieder in den Bereich "Private Equity" zurück. CodeGear war Ende 2006 gegründet worden, nachdem Borland keinen Käufer für sein Geschäft mit Entwicklungsumgebungen fand.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 39,99€
  3. (-64%) 17,99€
  4. (-72%) 16,99€

avarus.com.ar 05. Apr 2007

Ja, ich habe diese News auch gesucht. Glücklicherweise hatte ich vor kurzem den Codegear...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /