Abo
  • Services:

Brothers in Arms kommt für Nintendo Wii und DS

Handzeichen mit der Wii-Remote

Ubisoft will seine Zweiter-Weltkrieg-Shooter der "Brothers In Arms"-Reihe nun auch für Nintendo DS und die Wii veröffentlichen. Die Spiele sollen im Laufe des Jahres 2007 veröffentlicht werden, hieß es seitens der Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

Brothers In Arms DS
Brothers In Arms DS
Im Spiel erlebt man während des Zweiten Weltkriegs die Normandie-Invasion aus der Sicht von Sergeant Baker, Sergeant Hartsock und ihrer Fallschirmjäger-Einheit. Entwickelt werden die Spiele von Gearbox Software.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Spiele sollen für die Eigenheiten der beiden Systeme angepasst worden sein. So soll man beispielsweise seinen Spielkameraden über die Wii Remote Handzeichen geben können. Beim Zielen aus der Deckung hingegen wird auf der DS der Stift verwendet.

Brothers In Arms DS
Brothers In Arms DS
Die Spiele umfassen 16 Missionen aufgeteilt in Kampagnen in der Normandie, Afrika und den Ardennen. Teilweise können auch Fahrzeuge übernommen werden. So lässt sich ein Jeep und ein Panzer steuern. Außerdem gibt es ein reiches Waffenarsenal von Handfeuerwaffen, Sturmgewehren und automatischen Waffen sowie Bazookas, Scharfschützengewehren und Granaten. Auch Mehrspielermodi sollen vorhanden sein.

Mit "Brothers In Arms Double Time" für Wii soll im Herbst gerechnet werden können, während "Brothers In Arms DS" für die DS im Sommer 2007 erscheinen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Mac Addict 08. Apr 2007

Moin! „Brothers In Arms" - da kommen Erinnerungen hoch: http://de.wikipedia.org/wiki...

antiatomkraft 06. Apr 2007

autsch... zuviel panorama geguckt oda was?

Pre@cher 05. Apr 2007

Kurosawa gibt's aber auch in Farbe... und bunt :b

Missingno. 05. Apr 2007

An Alle die Brüllerspiele killen! An Alle die Killerbrüller spielen! An Alle die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /