WinZip Courier - Kostenloser Versand großer Datenmengen

Kooperation zwischen WinZip und YouSendIt

WinZip hat eine Kooperation mit YouSendIt bekannt gegeben. Im Zuge dessen bietet die WinZip-Mutter Corel ab sofort einen Dateiversand-Service unter dem Namen WinZip Courier. Hierbei wird die Infrastruktur von YouSendIt verwendet, um kostenlos bis zu 100 MByte große Dateien zu versenden. Kostenpflichtige Pakete decken auch größere Datenmengen ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch bei YouSendIt wird WinZip Courier in insgesamt vier Ausbaustufen angeboten. Der kostenlose Dienst WinZip Courier umfasst einen Dateiversand von maximal 100 MByte, der für 7 Tage zum Download bereitgehalten wird. Der Download kann bis zu 100 Mal durchgeführt werden, vorausgesetzt, die Volumengrenze von 1 GByte wird nicht überschritten.

Stellenmarkt
  1. IT Datenbankadministrator / Datenbankanalyst (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  2. Delivery Manager Fixed Network Engineering (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Unterföhring, Kerpen, Eschborn, Düsseldorf, Berlin
Detailsuche

Die kostenpflichtigen Pakete decken Dateigrößen von bis zu 2 GByte ab und unterscheiden sich in der Menge der erlaubten Downloads bzw. der Volumenbegrenzung. Für 4,99 US-Dollar im Monat liegt die Volumengrenze bei 40 GByte respektive bis zu 200 Downloads.

Ein Paket mit 80 GByte sowie maximal 400 Downloads gibt es für monatlich 19,99 US-Dollar. Zum Monatspreis von 29,99 US-Dollar erhöht sich die Download-Menge auf 500 und das Datenvolumen ist auf 200 GByte begrenzt. In allen kostenpflichtigen Paketen werden die Daten 14 Tage vorgehalten.

Die über WinZip Courier angebotenen Dienste stehen auch direkt über YouSendIt zu identischen Konditionen bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mr. E. 10. Jul 2007

Grundsätzlich geb ich Dir vollkommen Recht - es ist ziemlich egal wie groß eine eMail...

The_Strip 05. Apr 2007

Probier mal rapidshare.com, das geht noch!

Robert S. 05. Apr 2007

Gibt ja auch Leute, die sich OSS teuer kaufen. Irgendwelche Leute gibt es immer, die zu...

Kein KomaSäufer 05. Apr 2007

Richtig! Ein guter Tip!! Danke. cu

BSDDaemon 04. Apr 2007

Einen Monat. RootDS mit 60GB Festplatte, Traffic inklusive belibig viele IP Adressen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Seti: Doch kein Signal von Proxima Centauri
    Seti
    Doch kein Signal von Proxima Centauri

    2019 wurde ein vermeintlich außerirdisches Signal entdeckt, das vom Stern Proxima Centauri zu kommen schien. Doch es stammte von der Erde.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /