• IT-Karriere:
  • Services:

Coop - Neues Projekt der Firefox-Macher

Gemeinsames Surfen im Internet mit Firefox-Browser

Das Mozilla-Team gab bekannt, die Arbeiten an Coop aufgenommen zu haben. Coop ist ein auf Firefox basierender Browser, der Social-Network-Komponenten in sich vereint. Mit Hilfe von Coop sollen Nutzer mit anderen Anwendern quasi gemeinsam im Internet surfen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von Coop soll es besonders einfach werden, Browser-Links oder andere Internetinhalte mit anderen Nutzern auszutauschen. Dadurch soll es sogar möglich sein, gemeinsam mit anderen das Internet zu durchforsten. Ein erster Prototyp von Coop nutzt Facebooks Share-Funktion, um Daten mit anderen Nutzern auszutauschen. So übermittelt man Informationen an eine andere Person, indem diese auf den betreffenden Kontakt gezogen werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Pöschl Tabak GmbH & Co. KG, Geisenhausen bei Landshut

Weitere Wege des Datenaustauschs werden noch erarbeitet und es steht noch nicht fest, welche Mechanismen schließlich in Coop integriert werden. Coop soll dann auf eine Reihe von Webservices zugreifen, um diese bequem mit Daten zu füttern. Der erste Prototyp soll lediglich das Arbeiten damit verdeutlichen.

Coop kann eine starke Konkurrenz für Flock darstellen, das ein ähnliches Konzept verfolgt. Basierend auf Firefox nutzt der Flock-Browser ebenfalls Social-Network-Funktionen, um Nutzer miteinander zu verknüpfen, indem entsprechende Webdienste eingebunden werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

blablubb 05. Apr 2007

Habe das Flash-Block-Addon, daran sollte es nicht liegen. Es sind wirklich Bilder. Wenn...

RedSign_ 04. Apr 2007

Zur Erläuterung: Sinn machen ist ein Anglizismus, denn es wurde direkt aus der...

carp (offline) 04. Apr 2007

Einen Benutzer wie 'oOo' vermutlich nicht. Wenn ich mir den Beitrag von 'oOo' ansehe...

Plasticker 04. Apr 2007

Na ja: vom "Feuerfuchs" über den "Donnervogel" zum "Hühnerstall"? Obwohl 's ja schon was...

Maxi Beaver 04. Apr 2007

Blöd nur, wenn man auf unterschiedliche Aspekte dieses Bereiches steht. Was? SM? Kommt...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
    •  /