Abo
  • Services:

NAS fürs Rack mit Intel Celeron M

Allnet stellt 19-Zoll-Gerät für bis zu vier SATA-II-Platten vor

Allnet hat mit dem ALL6700 ein NAS-Gerät (network attached storage) vorgestellt, das in 19-Zoll-Racks eingesetzt wird. Es beherbergt bis zu vier SATA-II-Platten und ist mit eigenem Prozessor ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ALL6700 steckt eine Intel Celeron M mit 1,5 GHz und 512 MByte RAM. Die Platten werden in Wechselrahmen eingebaut. Zudem kann eine SATA-Platte über die eSATA-Schnittstelle extern angekoppelt werden.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Die Anbindung an das LAN erfolgt durch zwei unabhängige Gigabit-LAN-Anschlüsse. Außerdem sind drei USB-Anschlüsse als Hosts für externe Festplatten, Flash-Disks, aber auch USB-Drucker vorhanden. Eine weitere USB-Schnittstelle (Client Mode) ist auch eingebaut worden. Die Raid-Verfahren 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD werden unterstützt, ebenso Auto-Rebuild, Hot-Swap, Hot-Spare, Disk-Roaming, Raid-Level-Migration und Raid-Expansion.

Neben CIFS/SMB ist das Gerät auch per Apple File Protocol AFP 3, Network File System (NFS v3), FTP und über HTTP/HTTPs ansteuerbar. Die Anmeldung erfolgt als Local-User Account, Microsoft-NT-Domain oder über Active-Directory. Als Option gibt es ein redundantes Netzteil.

Das Gerät ist entweder ohne Platten oder mit vier Festplatten zu je 400 GByte bzw. 750 GByte erhältlich. Preise gab Allnet nicht an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

pffff 05. Apr 2007

Was bezeichnest du bitte als Highend??? Für den Preis kriegt man zwei highend...

Tigerkralle 04. Apr 2007

Da Du Dich hiermit vielleicht etwas besser auskennst als ich: wenn ich 2 Rechner im...

DexterF 04. Apr 2007

Die Kiste habe ich auf der CeBit gesehen und mir den Spass gemacht, dem Messeonkel mal...

BSDDaemon 04. Apr 2007

Manche Firmen haben ein 19" Rack im Büro stehen und stellen da den nervigen Nadeldrucker...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /