NAS fürs Rack mit Intel Celeron M

Allnet stellt 19-Zoll-Gerät für bis zu vier SATA-II-Platten vor

Allnet hat mit dem ALL6700 ein NAS-Gerät (network attached storage) vorgestellt, das in 19-Zoll-Racks eingesetzt wird. Es beherbergt bis zu vier SATA-II-Platten und ist mit eigenem Prozessor ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ALL6700 steckt eine Intel Celeron M mit 1,5 GHz und 512 MByte RAM. Die Platten werden in Wechselrahmen eingebaut. Zudem kann eine SATA-Platte über die eSATA-Schnittstelle extern angekoppelt werden.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Die Anbindung an das LAN erfolgt durch zwei unabhängige Gigabit-LAN-Anschlüsse. Außerdem sind drei USB-Anschlüsse als Hosts für externe Festplatten, Flash-Disks, aber auch USB-Drucker vorhanden. Eine weitere USB-Schnittstelle (Client Mode) ist auch eingebaut worden. Die Raid-Verfahren 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD werden unterstützt, ebenso Auto-Rebuild, Hot-Swap, Hot-Spare, Disk-Roaming, Raid-Level-Migration und Raid-Expansion.

Neben CIFS/SMB ist das Gerät auch per Apple File Protocol AFP 3, Network File System (NFS v3), FTP und über HTTP/HTTPs ansteuerbar. Die Anmeldung erfolgt als Local-User Account, Microsoft-NT-Domain oder über Active-Directory. Als Option gibt es ein redundantes Netzteil.

Das Gerät ist entweder ohne Platten oder mit vier Festplatten zu je 400 GByte bzw. 750 GByte erhältlich. Preise gab Allnet nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pffff 05. Apr 2007

Was bezeichnest du bitte als Highend??? Für den Preis kriegt man zwei highend...

Tigerkralle 04. Apr 2007

Da Du Dich hiermit vielleicht etwas besser auskennst als ich: wenn ich 2 Rechner im...

DexterF 04. Apr 2007

Die Kiste habe ich auf der CeBit gesehen und mir den Spass gemacht, dem Messeonkel mal...

BSDDaemon 04. Apr 2007

Manche Firmen haben ein 19" Rack im Büro stehen und stellen da den nervigen Nadeldrucker...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /