PlayStation Portable wird günstiger

... bisher allerdings nur in den USA

In den USA hat Sony Computer Entertainment nun offiziell den Preis der PlayStation Portable gesenkt. Für Europa steht eine entsprechende Ankündigung noch aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sony Computer Entertainment of America (SCEA) ist das Spielehandheld ab dem 3. April 2007 nun um 30 US-Dollar günstiger als zuvor, womit der offizielle Preis des günstigsten PSP-Pakets ("Core") nun bei 169,- US-Dollar zzgl. Steuer liegt. Wann der Preis in Europa gesenkt wird, verkündete der Hersteller noch nicht. Die PSP Core und sogar das Value Pack sind allerdings bei einigen deutschen Versandhändlern schon für deutlich unter 200,- Euro zu haben.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d) für die Verkehrszentrale Nord
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamburg
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Pickenpack Seafoods GmbH, Lüneburg
Detailsuche

Zeitgleich mit der PSP-Preissenkung wurden auch die beiden Spiele Daxter und Syphon Filter: Dark Mirror der "Greatest Hits"-Kollektion zugeteilt und sind nun - als PSP-Klassiker - regulär für unter 20,- US-Dollar zu haben.

Im Jahr 2006 hat Sonys PlayStation-Abteilung weltweit 25 Millionen PSP ausgeliefert - im Dezember sollen eine Million davon in den USA verkauft worden sein. Wie viele insgesamt von den 25 Millionen Geräten verkauft wurden, nannte der Hersteller nicht. Bei der Software seien 90 Millionen PSP-Spiele - alle Publisher und Regionen zusammengerechnet - verschickt worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ohya 05. Aug 2007

es tut mir leid dir sagen zu müssen, dass du leider nicht viel vom unterschied von...

Till 25. Apr 2007

Aber auch teilweise erst seit dem neuesten Patch, nun guck dir mal das Datum der Posts...

CJ 04. Apr 2007

Das erinnert mich gerade an das Wii Play Pong :D oder wie das da auch heißen mag ;) find...

qwertzuiop 04. Apr 2007

Vollkommen richtig!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
    Loupedeck Live S ausprobiert
    Alle Streams an Deck

    Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
    Ein Praxistest von Martin Wolf

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /