Abo
  • Services:

PlayStation Portable wird günstiger

... bisher allerdings nur in den USA

In den USA hat Sony Computer Entertainment nun offiziell den Preis der PlayStation Portable gesenkt. Für Europa steht eine entsprechende Ankündigung noch aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sony Computer Entertainment of America (SCEA) ist das Spielehandheld ab dem 3. April 2007 nun um 30 US-Dollar günstiger als zuvor, womit der offizielle Preis des günstigsten PSP-Pakets ("Core") nun bei 169,- US-Dollar zzgl. Steuer liegt. Wann der Preis in Europa gesenkt wird, verkündete der Hersteller noch nicht. Die PSP Core und sogar das Value Pack sind allerdings bei einigen deutschen Versandhändlern schon für deutlich unter 200,- Euro zu haben.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Zeitgleich mit der PSP-Preissenkung wurden auch die beiden Spiele Daxter und Syphon Filter: Dark Mirror der "Greatest Hits"-Kollektion zugeteilt und sind nun - als PSP-Klassiker - regulär für unter 20,- US-Dollar zu haben.

Im Jahr 2006 hat Sonys PlayStation-Abteilung weltweit 25 Millionen PSP ausgeliefert - im Dezember sollen eine Million davon in den USA verkauft worden sein. Wie viele insgesamt von den 25 Millionen Geräten verkauft wurden, nannte der Hersteller nicht. Bei der Software seien 90 Millionen PSP-Spiele - alle Publisher und Regionen zusammengerechnet - verschickt worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 14,95€
  4. (-79%) 4,25€

ohya 05. Aug 2007

es tut mir leid dir sagen zu müssen, dass du leider nicht viel vom unterschied von...

Till 25. Apr 2007

Aber auch teilweise erst seit dem neuesten Patch, nun guck dir mal das Datum der Posts...

CJ 04. Apr 2007

Das erinnert mich gerade an das Wii Play Pong :D oder wie das da auch heißen mag ;) find...

qwertzuiop 04. Apr 2007

Vollkommen richtig!


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /