Abo
  • Services:
Anzeige

Google will ins Fernsehen

Bessere Fernsehwerbung mit Google?

Zusammen mit EchoStar und Astound Cable starte Google erste Versuche in Sachen Fernsehwerbung. Wie auch im Internet will Google im Fernsehen dafür sorgen, dass möglichst passende Werbung den Zuschauer erreicht.

Während Google mit seinem Werbekonzept im Internet sehr erfolgreich ist, tut sich das Unternehmen im Radio deutlich schwerer, nimmt nun aber auch das Fernsehen ins Visier. Google will Fernsehwerbung verbessern - relevanter, effizienter und besser messbar machen.

Google nutzt dazu die Möglichkeiten moderner Set-Top-Boxen, um statistisch zu erfassen, wie oft eine Werbung gesehen wurde oder ob der Zuschauer sich diese bis zum Ende angesehen hat. Mit den so erhobenen anonymisierten Daten sollen Werbetreibende die Effektivität ihrer Kampagnen verbessern.

Anzeige

Darüber hinaus will Google dem Fernsehen mehr Kunden verschaffen und setzt wie schon bei seiner Internetwerbung auf den "langen Schwanz" (The long Tail), also die unzähligen kleinen Kunden, die, jeder für sich, nur wenig Geld zur Verfügung haben, in der Summe aber einen nicht unbeträchtlichen Teil des Marktes ausmachen. Durch eine effiziente Abwicklung, wie schon bei AdSense und AdWords im Internet, will Google mit diesem "long Tail" auch im Fernsehen Geld verdienen.

Dazu läuft der gesamte Prozess der Werbebuchung automatisiert ab, von der Kampagnenplanung über das Hochladen der Werbung bis hin zur Auslieferung. Wie schon bei AdWords setzt Google auch hier auf ein Auktionsmodell, bei dem Anzeigenkunden ihre Preise festlegen. Zudem zahlen die Kunden nur dann, wenn wirklich ein Kontakt zustande kommt.

Noch betrachtet man bei Google die ersten Gehversuche mit Fernsehwerbung als Experiment und hofft auf Feedback von Marktteilnehmern.


eye home zur Startseite
Moses 03. Apr 2007

jo^^

The Igor 03. Apr 2007

Das kommt dabei raus, wenn man nich mehr weiß was man mit dem Firmenkapital anstellen...

achso 03. Apr 2007

kT

Pollokowski 03. Apr 2007

similar to the oil cartels, having people over a barrel makes them arrogant. they should...


Telemedicus / 04. Apr 2007

Google weitet Test von TV-Werbung aus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Stuttgart
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 13,99€
  3. (-82%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Ein wesentlicher Unterschied ...

    Der Held vom... | 08:53

  2. Und jetzt bitte noch

    onkel hotte | 08:51

  3. Re: Klarer Mangel

    ArcherV | 08:49

  4. Re: Stutensee mit auf der Liste, aber nicht...

    Sharra | 08:44

  5. Re: Problem nicht gelöst

    Thunderbird1400 | 08:43


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel