Abo
  • Services:
Anzeige

Googles Karten zeigen nun New Orleans' Ist-Zustand

Beschleunigte Einarbeitung von Luftbildern aus dem Jahr 2006

Googles Kartendienste zeigten seit September 2006 wieder die Gegend um New Orleans und die umgebende Golfküste in hochauflösenden Bildern, die vor dem verheerenden Hurrikan Katrina gemacht wurden, obwohl Google schon kurze Zeit nach dem Sturm aktualisiertes Bildmaterial eingespielt hatte. Damit hatte Google einigen Unmut der Nutzergemeinde auf sich gezogen.

John Hanke, verantwortlicher Manager, erwähnte im Google-Blog, dass man schon kurz nach dem 29. August 2005, dem Tag der Hurrikan-Katastrophe in New Orleans, mit einer Freiwilligengruppe bei Google, aber auch mit Hilfe der NOAA (National Oceanic & Atmospheric Administration) und NASA die Karten der betroffenen Gebiete aktualisiert habe, was ihnen das Lob vieler Betroffener und Interessierter einbrachte.

Anzeige

Im September 2006 jedoch wurden die Sturmbilder durch Luftaufnahmen ersetzt, die vor dem Sturm entstanden. Diese waren in erheblich höherer Auflösung vorhanden. Die Katrina-Bilder und entsprechende Overlays für Schadensbewertungen und Notunterkünfte wurden auf einer separaten Website weiterhin zur Verfügung gestellt, teilte Google mit. Den Vorwurf, Beschönigung betreiben zu wollen, wies Hanke als absurd zurück.

Google hatte bereits neue Luftbildaufnahmen aus dem Jahre 2006 erhalten, die die Gegend in guter Qualität zeigen. Diese mussten noch ausgewertet werden, was nun beschleunigt geschah, wie Hanke mitteilte. Seit Sonntag sollen die neuen Daten auf Google Maps und Earth zu sehen sein.


eye home zur Startseite
Hoppla 03. Apr 2007

Ich weiß ja nicht, ob Golem darüber berichtet hat, aber seit kurzem ist nun auch die...

U.S. Navy und... 03. Apr 2007

Bei Kathrina war bei Euch der Witz aus? Was sonst? Auf der Bahnhofstelle Buchenwald...

Tyler Durden 03. Apr 2007

Sehr gutes Argument! ...für dich TD

Anonymous Coward 03. Apr 2007

Da Golem nur dumm auf maps.google.com linkt, hier ein Link wo man auch was sieht: http...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  2. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  3. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  4. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

  5. TV-Kabelnetz

    Vodafone Kabelnetztrasse in Rheinland-Pfalz zerstört

  6. Hetzner Cloud

    Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

  7. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  8. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  9. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  10. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Ich mag Linux ja...

    Teebecher | 17:20

  2. Re: Mit oder ohne Spectre und Meltdown patch?

    derdiedas | 17:18

  3. Re: Die goldenen Zeiten für Medienunternehmen...

    divStar | 17:17

  4. Re: Tank

    Der Held vom... | 17:17

  5. Re: Eine "mobile Sendeanlage"

    M.P. | 17:17


  1. 17:14

  2. 16:14

  3. 16:00

  4. 15:58

  5. 15:35

  6. 15:26

  7. 14:55

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel