Abo
  • Services:

DVB-T-Zimmerantenne als Bilderrahmen

Technik hinterm Wohnzimmer-Gegenstand

Der zunehmende Gerätepark in vielen Wohnzimmern sorgt bei vielen für Unmut. Nicht nur Fernseher, Spielkonsolen, Receiver, Lautsprecher, Verstärker und Hifi-Anlage, sondern auch DVB-T-Antennen bevölkern die Wohnlandschaft. Um Letztere zu kaschieren, wurde nun ein Gerät mit Bilderrahmen vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen Clixxun hat mit der "fancy alpha" eine Zimmerantenne mit integriertem Bilderrahmen für Fotos mit 10 x 15 cm vorgestellt. Die Spannungsversorgung erfolgt alternativ über die Phantomspeisung des DVB-T-Receivers, über den USB-Port beim Betrieb an einem PC oder mittels eines Netzgerätes.

Clixxun 'fancy alpha'
Clixxun 'fancy alpha'
Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Die Verstärkung ohne Antennengewinn liegt bei 18 dB, die Rauschzahl laut Hersteller unter 1 dB. Die Stromaufnahme liegt bei ca. 33 mA. Das Gehäuse misst 110 x 177 x 75 mm bei einem Gewicht von 245 Gramm.

Die fancy alpha soll ab sofort zu einem Preis von rund 35,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,82€
  2. 2,99€
  3. 14,99€
  4. 7,48€

go4more 04. Apr 2007

Tnx fr Phantomspeisung. Und zum Antennengewinn: Ist mir schon klar, was gemeint ist. Jede...

go4more 03. Apr 2007

Genau!

colonia 03. Apr 2007

Also ich habe schon eine Antenne dieser Firma. Wenn diese neue Bilderrahmenantenne...

 03. Apr 2007

nö - aber ich brauch solche standarden nicht. ich hasse alle diese doofen einzelgeräte...

Spanner 03. Apr 2007

Von aktiv steht da nichts :p Aber wahrscheinlich wirds wohl so sein.


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /