Abo
  • Services:
Anzeige

Patch für Internet Explorer ist im Anflug

Neue Sicherheitslücke wird aktiv ausgenutzt

In der vergangenen Woche hat Microsoft einen Fehler in den animierten Icon-Dateien bestätigt, nun soll bereits diese Woche ein Patch erscheinen. Eigentlich sollte dieser erst am regulären Patch-Day Mitte April 2007 erscheinen. Da das Sicherheitsleck aber bereits durch Schadcode ausgenutzt wird, entschied sich Microsoft zu diesem für den Konzern sehr ungewöhnlichen Schritt.

Bis zum kommenden Patch-Day am 10. April 2007 wollte Microsoft eigentlich warten, um das Sicherheitsleck bei der Anzeige animierter Icons (.ani) zu schließen. Nachdem der Konzern den Fehler Ende vergangener Woche bestätigt hat, verbreitet sich aber zunehmend Schadcode im Internet, der diese Sicherheitslücke ausnutzt. Das Risiko für Windows-Nutzer soll dennoch nur gering sein.

Anzeige

Das IT-Sicherheitsunternehmen eEye hat bereits ein vorläufiges Update veröffentlicht, um die Sicherheitsgefährdung auf Windows-Systemen zu beseitigen. Vielleicht auch dadurch unter Druck gesetzt hat sich Microsoft ganz untypisch für den Konzern entschieden, das für den kommenden Patch-Day geplante Update bereits vorher zu veröffentlichen. Demnach soll der Patch am 3. April 2007 erscheinen.

Nach Microsoft-Angaben werden animierte Cursordateien (.ani) nicht korrekt geprüft, so dass Angreifer darüber Programmcode einschleusen und ausführen können. Dazu muss ein Angreifer nur eine entsprechend präparierte Webseite oder HTML-E-Mail erstellen, die das Opfer dann mit der Rendering-Engine des Internet Explorer betrachtet.

Wie jetzt bekannt wurde, soll Microsoft bereits im Dezember 2006 auf den Fehler bei der Anzeige von ani-Dateien hingewiesen worden sein. Somit hat Redmond das Sicherheitsleck mehr als drei Monate lang nicht weiter beachtet.


eye home zur Startseite
Dumpfbacke 03. Apr 2007

Durch die späte zur Verfügungstellen von Patches betreibt Microsoft aktive Aufbauhilfe in...

cawfee 02. Apr 2007

Einen Link im Artikel angeklickt... Tadah!

kullerhamPster 02. Apr 2007

Na ja, was die Release-Geschwindigkeit von Patches angeht stellt Apple auch selten...

Korrumpel 02. Apr 2007

*LOL* DUCKT EUCH! Es ist was im Anflug. AAAACHTUNG, DECKUNG!! Is mir das sowas von egal...

KlageMaurer 02. Apr 2007

Aha! Für wen ist es den höher? Mac OS? Linux? FireFox unter Windows?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. text2net GmbH, Bonn
  3. mps public solutions gmbh, Koblenz, Oberessendorf bei Biberach oder Bissendorf bei Osnabrück
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Protesten

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: "Datenautobahn"

    medium_quelle | 19:57

  2. Re: Computer ist unsicher

    karl123 | 19:56

  3. Re: "Tickets kamen jedoch mit ungesicherter...

    My1 | 19:52

  4. Re: Immer wieder das alte Lied

    DetlevCM | 19:48

  5. Re: Bei all der Telemetrie...

    Evron | 19:47


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel