Abo
  • Services:

Erste Beta von Office 2008 für MacOS X

Neues Office-Paket als Universal Binary unterstützt Office-2007-Dateiformat

Ein interner Beta-Test des kommenden Office-Pakets aus Redmond für die Mac-Plattform ist gestartet. Wie bereits bekannt, wird Office 2008 für MacOS X als Universal Binary erscheinen und das neue Dateiformat unterstützen, welches mit Office 2007 Anfang des Jahres eingeführt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Neuerung wird Office 2008 für MacOS X wie bereits bekannt eine neue Komponente namens "My Day" erhalten, in der Termine und Aufgaben aufgelistet sind, ohne das Outlook-Pendant Entourage starten zu müssen. Zu den weiteren Verbesserungen zählen neue Excel-Vorlagen sowie neue Funktionen, um das Seiten-Layout von Word-Dokumenten zu verändern, heißt es in einem Bericht auf ZDNet.com.

Stellenmarkt
  1. Carthago Reisemobilbau GmbH, Aulendorf (bei Ravensburg)
  2. Justizvollzugsanstalt Plötzensee, Plötzensee

Anlässlich der MacWorld Expo in San Francisco im Januar 2007 hat Microsoft das neue Office-Paket für MacOS X angekündigt. Bereits ein Jahr zuvor hatte Redmond auf der Apple-Veranstaltung bekannt gegeben, an einer neuen Version der Office-Software für MacOS X zu arbeiten.

Office 2008 für MacOS X wird als Universal Binary erscheinen, damit es auf PowerPC-Systemen und Macs mit Intel-Prozessoren eingesetzt werden kann. Die Mac-Software wird die gleiche Grafik-Engine wie Office 2007 nutzen, um unter anderem eine hohe Kompatibilität zwischen den beiden Welten zu gewährleisten, und wird mit einer verbesserten Bedienung bestückt.

Ob sich dem internen Beta-Test ein offizieller Beta-Test für die breite Öffentlichkeit anschließt, ist derzeit nicht bekannt. Nach wie vor ist geplant, die Arbeiten an Office 2008 für Mac in der zweiten Jahreshälfte 2007 abzuschließen. Somit sollte das Office-Paket also spätestens zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft fertig werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 20,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /