Abo
  • Services:
Anzeige

Grand Theft Auto IV - Video zeigt hübschere Liberty City

Rockstar Games nutzt RAGE-Engine aus seinem Tischtennisspiel

Rockstar Games hat nun den ersten offiziellen Trailer zum kommenden 3D-Abenteuer Grand Theft Auto IV veröffentlicht. Auch wenn es nur ein kurzes Video ist, so wird doch schnell klar, dass sich das neue Spiel in der Grafikqualität von den Vorgängern abheben wird.

Der erste GTA-4-Trailer zeigt einige Ausschnitte aus einem komplett überarbeiteten New York bzw. dessen GTA-Variante Liberty City mit dem Empire State Building, dem Chrysler Building, der Brooklyn Bridge und der Freiheitsstatue sowie den Hafenanlagen. Realisiert wird das Ganze mit Hilfe der weiterentwickelten RAGE-Engine, die das Entwicklerstudio zuerst in "Rockstar Games Presents Table Tennis" einsetzte.

Anzeige

Zum eigentlichen Inhalt des Spiels verrät der Trailer nur so viel, dass der Hauptdarsteller - sofern es sich um ihn handelt - offenbar ein Immigrant mit zweifelhafter Vergangenheit ist, der sich ein besseres Leben in Liberty City zu erhoffen scheint. Allerdings sind die Straßen von Liberty City - wie schon in den Vorgängern von GTA 4 zu sehen - kein friedliches Pflaster und so wird es sicher wieder jede Menge Probleme mit Gangs und Polizisten geben. Der Humor wird allerdings auch nicht zu kurz kommen, wie schon die veränderten Werbebotschaften von Liberty City im Trailer zeigen.

Den Trailer gibt es auf der offiziellen Webseite zu Grand Theft Auto IV auch in 1.280 x 720 Pixeln, die Auflösung, in der das Spiel auf den Spielekonsolen PlayStation 3 und Xbox 360 laufen wird. Beide Spielversionen sollen zeitgleich am 16. Oktober 2007 in den USA und am 19. Oktober 2007 in Europa erscheinen. Ob und wann die PC-Version erscheint, bleibt abzuwarten, in der Regel lässt sie bei GTA-Spielen einige Monate länger auf sich warten.


eye home zur Startseite
bart 09. Apr 2007

TylerDurden 02. Apr 2007

sinn machts auf jeden fall, weil bisher jeder teil der GTA3-trilogie große filmklassiker...

Quizzler 01. Apr 2007

Das hast du aber schön gesagt *lächel*

asdsadfasdf 31. Mär 2007

würdest gta 3 kennen würde dir diese stadt verdammt bekannt vorkommen ;-)

Rondo 31. Mär 2007

Wenn es wirklich aus einem der ...qatsi Filme ist, heisst der Komponist Philip Glass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  2. Arrow Central Europe GmbH, München, Neu-Isenburg, Stuttgart
  3. bielomatik Leuze GmbH & Co. KG, Neuffen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  2. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  3. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  4. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  5. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  6. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  7. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  8. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  9. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  10. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: programmiersüchtig?

    ve2000 | 15:55

  2. Re: Hauptsache ne Äpp

    Trollversteher | 15:53

  3. Re: "Es gibt genügend Code im Netz"

    Pixel5 | 15:49

  4. Re: Habe den Store deinstalliert

    Umaru | 15:49

  5. Re: Warum 45 km/h mit Führerschein

    redrat | 15:47


  1. 16:08

  2. 15:54

  3. 14:51

  4. 14:35

  5. 14:19

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel