Abo
  • Services:
Anzeige

Heimkino-Spezialist cinemateq ist am Ende

Insolvenzverfahren eingeleitet

Das Unternehmen cinemateq GmbH & Co. KG ist seit dem 28. März 2007 insolvent. Cinemateq war ein Spezialist für Heimkino-Ausstattungen und Entwickler wie Anbieter von Video- und Audiolösungen.

Anfang März 2007 hatte das Unternehmen aus Gräfelfing bei München von Liquiditätsproblemen berichtet und mitgeteilt, es stünde zum Verkauf. Nun, knapp einen Monat später, wurde das Insolvenzverfahren über die Firma mit der Konsequenz eröffnet, dass das Unternehmen geschlossen wird.

Die Marke cinemateq soll in Europa von der Firma "tvd Trans Video Deutschland" weitergeführt werden. Wie es künftig mit Service und Support der Produkte weitergeht, ist noch nicht bekannt. Cinemateq teilte mit, dass entsprechende Informationen in Kürze direkt von TVD kommen sollen.

Anzeige

eye home zur Startseite
interpolierer 30. Mär 2007

ja und wenn du angerufen hast (als Fachhändler oder Endkunde), dann haben die sich so gro...

Flitschbirne 30. Mär 2007

Schade eigentlich. Die haben super Scaler hergestellt :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Ratbacher GmbH, Raum Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  3. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       

  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: 80km Reichweite

    NWM | 12:04

  2. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Test_The_Rest | 12:04

  3. Re: Als ob noch mehr Elektronik helfen würde

    0xDEADC0DE | 12:03

  4. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    JackIsBlack | 12:02

  5. Re: Komplett

    Prypjat | 12:01


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel