Abo
  • Services:

Deutscher Kulturrat: Auch Computerspielentwicklung fördern

Filmförderung als Vorbild

In einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung hat der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, dafür plädiert, künftig auch die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Computerspielen zu fördern - so wie es auch in anderen Kulturbereichen, etwa der Filmförderung, der Fall ist.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Interview machte Zimmermann noch einmal die Position des Kulturrats deutlich, dass Computerspiele ebenso wie der Film zum Kultur- und Medienbereich gehören.

Stellenmarkt
  1. Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die Kunstfreiheit gelte auch für Computerspiele. Dies bedeute zwar nicht, dass der Jugendschutz aufgegeben und die Spiele egal welchen Inhalts freigegeben werden sollten, doch sei es Erwachsenen erlaubt, auch Computerspiele zu nutzen, die anderen vielleicht als "Schund" erscheinen.

Die viel kritisierten "Killerspiele" würden nur 6 Prozent des Marktes ausmachen, so Zimmermann. Eine Definition, was nun Killerspiel ist, die zur Berechnung dieser Prozentzahl eigentlich notwendig ist, gab er jedoch nicht an.

Wie in anderen Kultursparten sollten auch im Bereich der Computerspiele Fördergelder bereitgestellt werden, um die Qualität der Spiele zu verbessern, so Zimmermann. Im Filmbereich hat der Kulturstaatsminister gerade ein neues umfangreiches Förderprogramm gestartet, während es laut Zimmermann ein Programm zur Förderung von Computerspielen bislang nicht gebe.

Zimmermann sagte gegenüber der Leipziger Volkszeitung im Hinblick auf die Kinder und Jugendliche, in deren Leben Computerspiele eine große Rolle spielen: "Wir kommen da nicht raus, können nicht auf der einen Seite bejammern, was da so Schreckliches mit der Jugend passiere und gleichzeitig sagen: Für das, wofür Ihr Euch interessiert, haben wir kein Geld mehr."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Spiele-Spieler 30. Mär 2007

Wow, sehr aufschlussreich. Was hat der Zoo mit dem simulierten Afrika zutun?

Trunkl 30. Mär 2007

Na dann hoffe ich dass pan amp wenigstens gut gezahlt hat. Na ja, manche machen so etwas...

/b/ 30. Mär 2007

computerspieler == nazis das hatten wir weiter oben schon geklärt, oder? ich finde, die...

zzzzzzzzzz 30. Mär 2007

Na super ihr Nasen. Die Titel die ihr hier aufzählt waren in alle D recht große Hits...

butschi 30. Mär 2007

Tjo mei, Killerspiele, was sin scho killerspiele? Gar keine, alles Blos games. Die leuds...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /